Aktuelles
Grafik:Platzhalter
Die Außenstelle der LWL-Archäologie für Westfalen in Bielefeld wird 75 Jahre alt und ist damit die dienstälteste. Es darf gefeiert werden: Am 18. Mai lädt ein Tag der offenen Tür zu einer Ausstellung und zu vielen Attraktionen zum Mitmachen ein. Mehr Informationen gibt es hier.


Praktikumsplatz in der Öffentlichkeitsarbeit der LWL-Archäologie für Westfalen zu vergeben! Weitere Infos gibt es hier.


April 2014: Neuerscheinung - ab dem 24.4. ist der Band DFW 49.5 "Forschungen zu Haus Horst in Gelsenkirchen. Rechnungsbücher und Tonpfeifen" in allen Buchhandlungen erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier.


März 2014: Neuerscheinung - ab sofort ist der Bildband "Archäologie" von Thomas Kalak in allen Buchhandlungen erhältlich. In sachlichen, unaufgeregten und fast dokumentarischen Bildern gewährt der Fotograf Einblicke in die Wissenschaft, die Ausstehenden sonst verborgen bleiben. Weitere Informationen finden Sie beim Verlag Philipp von Zabern.


Januar 2014: Neuerscheinung - ab sofort ist die Publikation "Westfalen in der Alt- und Mittelsteinzeit" in allen Buchhandlungen erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier.


Dezember 2013: Neuerscheinung - ab sofort ist der Band "Archäologie in Westfalen-Lippe 2012" erhältlich! Weitere Informationen finden Sie hier.


Kostenloser Download - die Publikation "Peter Ilisch, Münzfunde der Jahre 1999 bis 2010 in Westfalen-Lippe. Ausgrabungen und Funde in Westfalen-Lippe, Beiheft 5" steht hier als PDF zum Download bereit.


 
 
Grafik:Platzhalter

Die LWL-Archäologie für Westfalen

Die LWL-Archäologie für Westfalen besteht aus der Archäologischen Denkmalpflege und drei Museen in Herne, Haltern am See und Paderborn. Sie hat ihre Zentrale in Münster.

Die LWL-Archäologie vertritt das Interesse der Öffentlichkeit an der Erhaltung der archäologischen und paläontologischen Denkmäler und damit an den Zeugen unserer gemeinsamen Vergangenheit. Wir tun dies für zukünftige Generationen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erforschen und dokumentieren, sichern und bewahren die materiellen Zeugnisse der Gesellschaften vergangener Zeiten. Den Bürgerinnen und Bürgern vermitteln wir unsere Arbeitsergebnisse zur Geschichte der Region.

Als unabhängiges Fachamt arbeitet die LWL-Archäologie für Westfalen auf der Grundlage des Denkmalschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen, zusammen mit den Denkmalbehörden der Kommunen, der Kreise und des Landes Nordrhein-Westfalen.

 
Startseite |  www.archaeologie-in-westfalen-lippe.de |  Impressum