Westfälische Forschungen


Das Institut verfügt mit den "Westfälischen Forschungen" über eine eigene Zeitschrift, die einmal jährlich erscheint. Dieses inzwischen 60 Jahresbände umfassende Periodikum versteht sich als wissenschaftliches Publikationsorgan der modernen Regionalgeschichte Westfalens. Das breite Themenspektrum erstreckt sich von der Frühen Neuzeit bis hin zur Zeitgeschichte. Die Zeitschrift enthält seit 1989 einen Aufsatzteil, in dem Autorinnen und Autoren unterschiedlicher Fachdisziplinen vorgegebene Schwerpunktthemen behandeln. Darüber hinaus gehören Beschreibungen laufender Forschungsprojekte zur westfälischen Regionalgeschichte, Jahresberichte der wissenschaftlichen Kommissionen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe sowie ausführliche Forschungs- und Literaturberichte zum festen Repertoire der Zeitschrift. Jeder Jahresband enthält einen umfangreichen Rezensionsteil und eine aktuelle Übersicht über die in anderen Zeitschriften publizierten Beiträge zur geschichtlichen Landeskunde Westfalens. Die "Westfälischen Forschungen" erscheinen im Verlag Aschendorff (Münster) und können über den Buchhandel zum Preis von € 69,60 (ermäßigter Abonnementspreis € 52,20) bezogen werden.

Alle Preisangaben sind unverbindlich!