Verpflichtungserklärung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

 

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts verpflichten sich, die Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis einzuhalten. Dieser Kodex ist 1998 von der Kommission "Selbstkontrolle in der Wissenschaft" mit dem Ziel erarbeitet worden, die Grundprinzipien wissenschaftlicher Professionalität als ethische Norm zu begreifen sowie Voraussetzungen für deren Einhaltung und Überprüfung zu schaffen.