Der Verein

Der Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abteilung Münster, wurde am 21. September 1825 gegründet. Er ist mit seiner Schwesterabteilung, dem Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abteilung Paderborn (gegr. 1824), einer der ältesten Geschichtsvereine Deutschlands (näheres zur Vereinsgeschichte erfahren Sie hier). Die Abteilung Münster hat ihren Sitz und ihre Geschäftsstelle in Münster in Westfalen.

Vereinsziele

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte und Kultur Westfalens zu erforschen und zu vermitteln. Dazu gibt er zwei wissenschaftliche Zeitschriften (Westfälische Zeitschrift, Westfalen. Hefte für Geschichte, Kunst und Volkskunde) heraus, veranstaltet Vortragsreihen und einmal pro Jahr den "Tag der Westfälischen Geschichte". Darüber hinaus führt der Verein eigene Projekte durch und unterstützt Forschungsprojekte zur Geschichte Westfalens.