Buch Armenhäuser. Die stiftungen des münsterländischen Adels

Im Jahr 1972 gründete die Volkskundliche Kommission die Schriftenreihe und gab sie bis 1978 im Selbstverlag heraus. Von 1978 bis 1992 übernahm der Coppenrath-Verlag in Münster die Herausgabe, seither der Waxmann-Verlag Münster.

Die bisher 119 erschienenen Bände enthalten Beiträge zur Kulturgeschichte und Volkskunde, stellen Untersuchungsergebnisse zu allgemeinen und speziellen volkskundlichen Themen wie Hausbau und Wohnen, Handwerk, Feste und Bräuche vor oder sind Sammelbände von Aufsätzen und Tagungsbeiträgen zur Alltagsgeschichte. Ein Teil der Publikationen besteht aus besonders gut bewerteten Magisterarbeiten und Dissertationen.