Einladung

1.) zur Mitgliederversammlung der Volkskundlichen Kommission für Westfalen (LWL)
am Freitag, den 11. Oktober 2013 im Religio-Museum Telgte
(nur für Mitglieder der Volkskundlichen Kommission für Westfalen, die Einladung mit Tagesordnung erfolgt schriftlich)
und zur

2.) Jahrestagung am 11. und 12. Oktober 2013 im Religio-Museum in Telgte
.

Mitten im Leben. Sterben, Tod und Trauer

Eine Tagung der Volkskundlichen Kommission für Westfalen

in Zusammenarbeit mit dem Religio-Museum, Telgte

11./12. Oktober 2013

 

Programm:

Freitag, den 11. Oktober 2013

10.30 – 12.30                        

Mitgliederversammlung der Volkskundlichen Kommission für Westfalen

12.30 – 13.30                        

Mittagspause

14.00                                     

Eröffnung

Grußwort der LWL-Kulturdezernentin

Dr. B. Rüschoff-Thale

Grußwort der Vorsitzenden der Volkskundlichen Kommission

Prof. Dr. Ruth-E. Mohrmann

14.15 – 15.00                        

Prof. Dr. Stephan Stein (Trier): Tod und Trauer in öffentlicher Kommunikation - am Beispiel von Todesanzeigen

15.00 – 15.45                        

Prof. Dr. Hans-Jörg Uther (Göttingen): Vom Weltbild des erzählenden Menschen in europäischen Volkserzählungen

Kaffeepause

16.15 – 17.00                        

Prof. Dr. Christine Aka (Münster): Auf dem Altar des Vaterlands. Zum Soldatentod im Ersten Weltkrieg

17.00 – 17.45                        

Dr. Thomas Lemmen (Köln): Sterben, Tod und Trauer aus muslimischer Perspektive

20.00 – 22.00                        

Öffentlicher Abendvortrag

Begrüßung: Dr. Thomas Ostendorf (Telgte)

Dr. Dagmar Hänel (Bonn): „Kerzen, Kreuze, Kuscheltiere – Symbole und Rituale des Todes im öffentlichen Raum“

Diskussionsleitung: Prof. Dr. Ruth-E. Mohrmann

Samstag, den 12.Oktober 2013

09.00 – 09.45                        

Dr. Thomas Ostendorf (Telgte): Zu guter Letzt. Vom gläubigen und abergläubischen Umgang mit dem Tod

09.45 – 10.30                      

Thomas Ridder M.A. (Dorsten): Sterben, Tod und Trauer aus jüdischer Perspektive

10.30 – 11.00            

Kaffeepause

11.00 – 11.45                        

Christiane Cantauw M.A. (Münster): Der Tod, der Fotograf und die Menschen. Das Fotografieren von Verstorbenen als Profession

12.00 – 13.30                

Führung durch das Religio-Museum