Forschungsprojekte

An dieser Stelle möchten wir Sie über unsere laufenden und abgeschlossenen Dokumentationen und Forschungsprojekte informieren.

Das Eigenheim und die Gesellschaft

„Der Lauf der Dinge oder Privatbesitz? Ein Haus und seine Objekte zwischen Familienleben, Ressourcenwirtschaft und Museum“ – so lautet ein neues Forschungsprojekt, an dem auch die Volkskundliche Kommission beteiligt ist. Mehr...


Love is a Stranger?

Liebe in binationalen/bikulturellen Beziehungen und Partnerschaften

Die Volkskundliche Kommission für Westfalen (LWL), die den Alltag der Menschen in Westfalen und Lippe erforscht und dokumentiert, widmet sich in dem neuesten Projekt der Liebe.
mehr...


Ibbenbüren: Bergbaustadt im Wandel

Mit dem Jahr 2018 endet der deutsche Steinkohlebergbau. Dies bedeutet auch für die Stadt Ibbenbüren im nördlichen Münsterland das Ende einer rund fünfhundertjährigen Tradition.
mehr...


Rund um den Tisch

Seit es volkskundliche Forschung gibt, gehören Essen und Trinken zu ihren zentralen Themen. Das zentrale Element der volkskundlichen Forschung ist die Mahlzeit, und die findet meist an einem Tisch statt.

mehr...


'Mehr als Gärtnern' - Gemeinschaftsgärten in Westfalen

Die Volkskundliche Kommission für Westfalen - Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat es sich in ihrem aktuellen Forschungsprojekt zur Aufgabe gemacht, die westfälischen Gemeinschaftsgärten zu analysieren.
mehr...