Glod_Lupe

Vermittlungsprogramm für Schulen und Kindergärten

  

 Genauso abwechslungsreich wie die vielfältigen Facetten der Kostbarkeiten aus der Ausstellung ist das Vermittlungsprogramm für Schulen und Kindergärten: Neben Überblicks- und Themenführungen eröffnen zahlreiche Workshops einen praktischen Zugang zu den Exponaten aus dem In- und   Ausland.


Treue Begleiter

Kindergarten und Klasse 1 bis 2 / Dauer 90 Min.

Kosten: 60 € zzgl. Eintritt für Kinder ab 6 Jahren

Wer ist die Frau, die das Ausstellungsplakat  schmückt? -  Die heilige Agnes wird hier als Goldschmiedearbeit gezeigt. Bei der Figur erkennt man jedes Detail: ihre Frisur, den Stoff ihres Kleides, den Ring, den sie in den Händen hält, und das Lamm zu ihren Füßen, das eine besondere Bedeutung hat. Welches Symboltier formst Du Dir?

 

Angesteckt

Klasse 1 bis 4 / Dauer: 120 Min. / Kosten 80 € zzgl. Eintritt

Sie funktionieren wie dicke Sicherheitsnadeln sind aber viel schöner: Fibeln! Die nützliche Mantelschließe von einst hatte neben dem praktischen Nutzen auch Schmuckckarakter. Daran angelehnt gestalten wir individuelle Broschen. Glitzernde Steinchen oder rohe Fundstücke: Alles darf dabei kombiniert werden.

 

Schmelzwerk

Klasse 6 bis 9 / Dauer: 150 Min. / Kosten: 90 € zzgl. Eintritt

Die älteste bekannte Emaille ist 3500 Jahre alt und stammt aus einem Grab auf Zypern. Seitdem hat diese Schmelztechnik nichts von ihrem Zauber verloren. Im Mittelalter war sie ein wesentlicher Bestandteil der Goldschmiedekunst, wie wichtige Exponate in der Ausstellung eindrucksvoll zeigen. Auch wir nutzen den Glasfluss und gestalten individuelle Anhänger.

 

Goldgefährten - Das Planspiel zur Ausstellung

Klasse 7 bis 13 / maximale Teilnehmerzahl: 30 Schüler

Spieldauer : 180 Minuten/ Kosten 90 € zzgl. Eintritt

Rudolf von Freckenhorst, ein wohlhabender Bürger aus Soest, hat sich durch verwerfliche Geschäfte in Missgunst bei der Diözese Münster gebracht. Sein Bruder rät ihm zu einer großzügigen Spende zur Rettung seines Seelenheils. Rudolf lässt daraufhin ein Kreuz schmieden und stellt eine Gruppe Gefährten zusammen, damit das Kreuz sicher und unbeschadet sein Ziel erreicht. Auf dem Weg nach Münster müssen sie unvorhergesehene Ereignisse überstehen und Intrigen innerhalb der Gruppe meistern.