Neubau Die Eingangshalle Foto: Elisabeth Deiters-Keul

Der Neubau

Im Herbst 2014 wird das LWL-Museum für Kunst und Kultur mit einer Neupräsentation seiner Sammlung den Neubau nach den Entwürfen von Staab Architekten aus Berlin eröffnen. Damit vergrößert das Museum seine Ausstellungsfläche um 1.800 qm auf insgesamt 7.500 qm und schafft die Bedingungen für eine zeitgemäße und zukunftsweisende Präsentation.

Die Verbindung des Neubaus mit dem Altbau von 1908 ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern erstmals einen inhaltlich geschlossenen Rundgang durch seine Sammlungen. Diese werden in 51 neu konzipierten und gestalteten Räumen präsentiert. Zusätzlich stehen sechs großzügige Räume für das Programm der Sonderausstellungen zur Verfügung

Das Museum ist aufgrund des Neubaus seit dem 1. Juli 2012 geschlossen - bis zur Wiedereröffnung im Herbst 2014. Informationen zum Programm während der Schließzeit finden Sie hier.

Visualisierungen des Neubaus

Visualisierung Neubau Ansicht des Neubaus des LWL-Museums für Kunst und Kultur
spitze Durchgang an der Spitze
Patio Nacht Patio bei Nacht
Rothenburg Eingang und Vorplatz am Aegidiimarkt

Alle Visualisierungen: Staab Architekten