Kinder sprühen Wand an

Kunstvermittlung

Das LWL-Museum ist ein Ort des sinnlichen Erlebens, des Austauschs über Kunst und Kultur und des lebenslangen Lernens. Die Kunstvermittlung ist dabei das Bindeglied zwischen den Ausstellungsinhalten und den Besucherinteressen.

Im Moment entwickeln wir viele neue Programme und Vermittlungsformen. Ab 2014 möchten wir so den Museumsbesuch für Einzelbesucher und Gruppen, Kinder und Jugendliche sowie Schüler und Lehrer noch interessanter machen. Dabei baut alles auf einem Konzept für ein barrierefreies Museum auf, das allen Menschen den Genuss von Kunst und Kultur ermöglicht.

Freuen Sie sich schon jetzt auf die neuen Atelier-Räume, auf spannende Workshops in der Gruppe oder auf den Mediaguide für individuelles Entdecken der Museumssammlung!

Rechtzeitig geben wir Ihnen hier die Programme des neuen LWL-Museums bekannt und informieren Sie, wie Sie Kunstgespräche oder Workshops buchen können.

Kontakt: Ingrid Fisch, ingrid.fisch(at)lwl.org

My Münster - mein London

3-tägiger Ferienworkshop für Jugendliche

My Münster  Mein London
Ein Handyvideo-Projekt

für Jugendliche von 12 bis 15 Jahren
29. bis 31. Juli 2014, jeweils 14–17 Uhr

Münster und London, gegensätzlicher können zwei Städte kaum sein, oder? Die eine vertraut und überschaubar, die andere eine Metropole, die Trends in Mode, Musik und Kunst setzt und Menschen aus aller Welt anzieht. Zwischen ihnen liegen gut 540 km Luftlinie und trotzdem ... auf den zweiten Blick gibt es mehr Gemeinsamkeiten als man denkt.

Die Einladung:
In diesem Projekt erkundet ihr mit der Handykamera "euer" Münster und sucht nach "London-Spuren" in der Stadt. Aus dem gesammelten Material entstehen Videoclips, die euren ganz persönlichen Blick auf die zwei Städte zeigen. Unter professioneller Anleitung lernt ihr die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Handykamera und den Umgang mit einem einfachen Schnittprogramm kennen.

Der Anlass:
Am 7. November 2014 eröffnet das LWL-Museum für Kunst und Kultur die erste große Ausstellung: Das nackte Leben. Von Bacon bis Hockney. Malerei in London 195080. Gezeigt werden Kunstwerke von Künstlern, die sich in London trafen, dort lebten, liebten und vor allem eins taten: sie malten.


29. bis 31. Juli 2014 (Dienstag bis Donnerstag),
jeweils 14 bis 17 Uhr
Teilnahmegebühr: 18 €
Anmeldung bis zum 22.07. erbeten unter 0251 5907-129 oder maralena.schmidt@lwl.org