Der Kuss IV, 1902, Holzschnitt

Unser Rahmenprogramm zur Ausstellung

Das Rahmenprogramm wurde ermöglicht durch die großzügige Förderung der Königlich Norwegischen Botschaft, Berlin

Ateliergespräch

Mit den Augen eines Graphikers

Knut Willich (Atelier Limited), selbst Graphiker und Drucker, führt durch die Ausstellung 20.11.2003 / 15.1.2003

Treffpunkt: 20.00 Uhr im Foyer. Eintritt: 7 €/ermäßigt 3,50 € (inkl. Museumseintritt)

Konzert

„Lebensfries“

Klavierzyklus von C. René Hirschfeld nach Bildern und Gedichten von Edvard Munch. Mit Werner Barho am Flügel, einer Dia-Einführung zu den Gemälden durch Dr. Erich Franz und Rezitationen von Munch-Gedichten durch den Komponisten.

12.12.2003, anlässlich des 140. Geburtstags von Edvard Munch

Beginn: 20 Uhr, Vortragssaal. Eintritt: 10 €/ermäßigt 6 €, Vorverkauf an der Museumskasse

Vorträge

Jeweils um 20.00 Uhr im Vortragssaal des Westfälischen Landesmuseums.

  • Edvard Munch und der deutsche Expressionismus

    Dr. Erich Franz, Westfälisches Landesmuseum.Termin: 13.11.2003

  • Begegnungen – Edvard Munch und die Pariser Künstler des ausgehenden 19. Jahrhunderts

    Dr. Margret Stuffmann, ehem. Leiterin der Graphischen Sammlung des Städel, Frankfurt a.M. Termin: 4.12.2003

  • Wandel durch Wiederholung – Zum Medienwechsel bei Edvard Munch

    Prof. Dr. Gundolf Winter, Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Universität Siegen. Termin: 8.1.2004

  • Edvard Munch – „Nordisches Genie“ oder „entarteter“ Künstler?

    Dr. Birgit Gropp, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster. Termin: 29.1.2004

Kino

Livets Dans – Dance of Life (1998, O.m.e.U.)

Eine filmische Biographie über Edvard Munch.

Termine: 23.11.2003 (oder 7.12.2003) und 18.1.2004

Beginn: 17 Uhr, Die Linse, Warendorfer Straße 45, Eintritt: 6 €/ermäßigt 5 €/Mitglieder der „Linse“ 3 €

Immer wieder sonntags – Ein literarisches Programm zu Munchs Bilderwelt

„... alles kann geschehen, alles ist möglich und wahrscheinlich.“ (Strindberg)

An vier Abenden wird Edvard Munch aus neuer Perspektive vorgestellt: in eigenen Texten und in Briefen und Tagebuchnotizen von Zeitgenossen wie Henry van de Velde und Harry Graf Kessler. Skandinavische Autoren wie Hendrik Ibsen, August Strindberg und Knut Hamsun kommen ebenso zu Wort wie die Bohémiens von Kristiania und Berlin. Die Rolle der Frau – als Vampir oder Madonna – wird ebenfalls beleuchtet. Landesmuseum und Café Arte laden ein zu einem vielseitigen Programm mit Kurzführungen in der Ausstellung, Aperitif, Lesungen, Pantomime und skandinavisch-kulinarischem Angebot.

Termine: 16.11.2003, 30.11.2003, 11.1.2004 und 25.1.2004.

Treffpunkt: 17 Uhr im Café Arte.

Munch online

Auszüge aus dem literarischen Programm können Sie im gesamten Januar 2004 im Internet hören: http://literaturline.stadt-muenster.de

Museumspädagogischer Dienst

Öffentliche Führungen (ohne Anmeldung) finden sonntags um 15 Uhr und mittwochs um 16 Uhr statt.

Für Schulklassen ab der 3. Klasse bieten wir museumspädagogische Führungen an, die mit einem speziellen Workshop zur Drucktechnik kombiniert werden können.

Druckgraphik-Workshops

Außerdem bieten wir eintägige Druckgraphik-Workshops für Erwachsene an. Termine: 17.1.2004, 18.1.2004, 24.1.2004, 25.1.2004 und 1.2.2004.

Anmeldungen nimmt unser Besucherbüro während folgender Servicezeiten gerne entgegen: dienstags – freitags 9–12 Uhr und 15–17 Uhr

Tel.: 0251/5907-201

Fax: 0251/5907-104