Bundesweite Fachtagung der Länderkonferenz MedienBildung

Zeitgeschichte multimedial – Chancen für die Bildungsarbeit

22. – 23. Juni 2009 in der Akademie Franz Hitze Haus Münster

Banner: Zeitgeschichte multimedial

Geschichte wird heute mehr denn je über Medien vermittelt und konsumiert: durch Computerspiele und Internetportale ebenso wie durch Fernsehdokus und Kinospielfilme. Aus Sicht der historisch-politischen Bildung ist die wachsende Bedeutung medialer Geschichtsangebote keineswegs per se negativ, eröffnen Medien doch emotionale, multiperspektivische und mehrkanalige Zugänge zur Historie.

Auf kaum eine andere Weise lassen sich vergangene Zeiten so intensiv lebendig machen wie durch Medien – Geschichte wird durch sie sichtbar, nachvollziehbar, spürbar. Medien sind aber auch ein Mittel, mit dem Jugendliche und Erwachsene selbst Geschichten über Vergangenes erzählen bzw. dokumentieren können. Nicht zuletzt lässt sich durch die Analyse medialer Geschichtsdarstellungen und die aktive historische Medienarbeit auch kritische Medienkompetenz vermitteln.

Welche neuen Entwicklungen gibt es auf dem wachsenden medialen Markt zwischen klassischem Unterrichtsmedium und „Histotainment“? Wie sind diese Entwicklungen aus medienpädagogischer und geschichtsdidaktischer Perspektive zu bewerten? Welche Herausforderungen, aber vor allem Chancen ergeben sich für die historisch-politische Bildungsarbeit? Diese Fragen wurden während der Tagung mit ausgewiesenen Experten und anhand vieler praktischer Beispiele diskutiert. Thematisch wurde vor allem die mediale Auseinandersetzung mit den Zeitmarken 1949 und 1989 in den Blick genommen.

Tagungsprogramm als PDF

 

Montag, 22. Juni 2009

Grundsatzbeitrag/Einstiegsvortrag: Public History und Geschichtsunterricht
Prof. Dr. Alfons Kenkmann, Universität Leipzig
Thesen als PDF

1949 – 1989 - Medienbörse zur deutschen Zeitgeschichte
Kurzvorstellung von aktuellen didaktischen Medien
Liste mit Kurzvorstellungen als PDF

Spielfilme zur deutschen Zeitgeschichte im Unterricht
Manfred Rüsel, Aachen (Filmpädagoge, Autor und Lehrer)
Filmliste als PDF

 

Dienstag, 23. Juni 2009

Historisches Lernen mit digitalen Medien
Historische Lernangebote im Internet – Einblicke und Perspektiven am Beispiel des „Lebendigen virtuellen Museums Online“ (LeMO)
Manuel Altenkirch, Marcel Schäfer, Pädagogische Hochschule Heidelberg
Vortrag als PDF

Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien im Geschichtsunterricht
Alexander König, LPM Saarbrücken
Powerpoint als PDF

Aktive Medienprojekte im Geschichts- und Politikunterricht
„Geboren vor 1945 in ...“ – ein Medien- und Geschichtsprojekt
Stefan Querl, Geschichtsort Villa ten Hompel, Lehrer und Schüler/in der Paul-Gerhardt-Realschule, Münster
Link zur Projektseite

„Deine Geschichte“ – Geschichte selbst entdecken
Markus Heidmeier, Kooperative Berlin
Link zur Projektseite

 

Veranstalter

Dr. Markus Köster
Andrea Meschede
LWL-Medienzentrum
für Westfalen

Thorsten Schilling
Katrin Willmann
Bundeszentrale für
politische Bildung/bpb

Michael Thessel
Michael Retzlaff
Länderkonferenz
MedienBildung

 

 

 

 

⇑ Zum Seitenanfang