Baustein 7: Trickfilme produzieren mit Kindern (für Einsteiger)

Dauer: ganztägig (ca. 7 Zeitstunden)
Teilnehmer: mind. 8 / max. 12

Trickfilme kennt jedes Kind – und auch viele Erwachsene mögen sie. Doch wie kann man ohne Know-how und professionelle Unterstützung selber einen Trickfilm produzieren? Die "Trickboxx" macht dies möglich: Sie ist ein transportabler Trickfilmtisch inklusive Beleuchtung und der dazugehörigen Videokamera. Selber einen Trickfilm produzieren fördert die Medienkompetenz, zahlreiche soziale Fähigkeiten und macht vor allem viel Spaß. Mit kreativen Ideen, Spaß am Basteln und dem dazugehörigen Teamwork lassen sich Trickfilmprojekte bereits mit Vorschulkindern verwirklichen. Neben der Medienkompetenz in Sachen Trickfilm werden auch wichtige Bereiche wie Konzentrations- und Sprachförderung, Teamarbeit, bildliches Vorstellungsvermögen und Umgang mit Technik gefördert.

Das Modul vermittelt alle notwendigen Kenntnisse, um anschließend ein erstes kleines Trickfilmprojekt mit Kindern zu planen und durchzuführen. Eine "Trickboxx“ kann für den Einsatz in Bildungseinrichtungen in vielen Medienzentren ausgeliehen werden. Mit der Teilnahme an diesem Seminar wird automatisch eine Ausleihberechtigung erworben.

Tipp: In NRW gibt es seit vielen Jahren mit dem Trickboxx-Festival einen Wettbewerb, an dem sich bereits Vorschulkinder beteiligen. Im zugehörigen Internetauftritt unter www.trickboxx-festival.de sind auch zahlreiche Trickfilme aus den vergangenen Jahren archiviert.

zurück zum Überblick "Baukasten Medienkompetenz"