Erleben und Genießen

Unsere Angebote für Gruppen und Vereine

Sie möchten zusammen mit einer Gruppe einen unvergesslichen Tag erleben? Ob beim Klassentreffen oder Betriebsausflug, im Freundes- oder Familienkreis, es gibt viele Anlässe und noch mehr gute Gründe, das LWL-Freilichtmuseum Hagen zu besuchen.

Attraktive Führungen und spannende Erlebnisprogramme, die einmalige landschaftliche Lage und unterschiedliche gastronomische Angebote warten auf Sie.

Handwerk zu Fuß

Rundgänge und Themenführungen

Mit unseren Rundgängen erhalten Sie einen ersten Eindruck vielfältiger Aspekte der Geschichte von Handwerk und Technik in Westfalen-Lippe.

In verschiedenen Museumsbereichen führen unsere Besucherbegleiterinnen und -begleiter Sie durch Ausstellungen und Werkstätten.

Zu den Rundgängen und Führungen.

 

- Sämtliche Buchungsanfragen sind erst nach schriftlicher Bestätigung gültig.
- Bitte senden Sie Ihre Anfrage möglichst drei Wochen vor dem geplanten Besuch.
- Bitte füllen Sie das Formular für eventuelle Rückfragen vollständig aus.
- Dauer 1 Stunde
- Gruppengröße max. 30 Teilnehmer
- Kosten 33 Euro zzgl. Museumseintritt
- Fremdsprachige Führungen 43 Euro zzgl. Museumseintritt

Historische Handwerkstechniken hautnah

Erlebnisprogramme

Bei unseren Erlebnisprogrammen werden Sie selbst aktiv und erleben mit Ihrer Gruppe hautnah historische Handwerkstechniken. Nebenbei erfahren Sie von unseren Besucherbegleiterinnen und -begleitern viel Interessantes und Wissenswertes über das jeweilige Handwerk.

 

Dauer : 1,5 Stunden, maximal 15 Teilnehmer

Kosten: 43 Euro zzgl. Museumseintritt

Blaues Wunder

Erlebnisprogramm

Machen Sie blau und kommen Sie ins Freilichtmuseum!
Wie diese Redewendung mit der uralten Stoffdruck- und Färbetechnik des Blaudrucks zusammenhängt, erfahren Sie in unserer Blaufärberei und dem benachbarten Färbergarten. Mit Druckmodeln können Sie ein Stück Stoff nach Lust und Laune mit historischen Mustern bedrucken. Sobald der Stoff gefärbt wurde, schicken wir Ihnen Ihr Unikat gerne zu. Dazu bitte vorab 4 Euro pro Gruppe an der Kasse entrichten.

Treffpunkt: Blaufärberei (Nr. 39)

Papierschöpfen

Erlebnisprogramm

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie das Papier gemacht wird, das täglich in den Briefkästen landet?
Lassen Sie uns zusammen in die Welt der Papierherstellung eintauchen und ihrer Geschichte auf den Grund gehen. Mit Bütte, Sieb und einer großen Portion Experimentierfreude ausgerüstet, schöpfen Sie selbst einen Papierbogen und erleben, wie Papier Bogen für Bogen entsteht.

Treffpunkt: Papiermühle (Nr. 24)

Satz für Satz

Erlebnisprogramm

Obwohl unsere Freizeit und Arbeit durch digitale Medien bestimmt ist, lesen wir noch immer Bücher und Zeitungen. Was es mit der erfolgreichen Geschichte der gedruckten Buchstaben auf sich hat, erfahren Sie bei der Erkundung unserer Druckwerkstatt. Beim anschließenden Setzen und Drucken Ihres Namens mit historischen Lettern erleben Sie, wie aufwendig die Herstellung eines Schriftstücks früher gewesen ist.

Treffpunkt: Druckerei (Nr. 27)

Muckefuck und Kaffeebohnen

Erlebnisprogramm

Er ist einfach unwiderstehlich – der Duft von frisch geröstetem Kaffee. Jeden Tag genießen wir ihn fast selbstverständlich und verbinden mit dem Ritual des Kaffeetrinkens viele schöne Erinnerungen. Zusammen werden wir Gerstenmalz rösten, mahlen und zu einem wunderbaren, dampfenden „Muckefuck“ aufbrühen.
Beim gemeinsamen Kaffeeklatsch erfahren Sie viel Wissenswertes über den Kaffee, seine Herkunft und den Handel mit diesem weltweiten Exportschlager.

 

Treffpunkt: Kaffeerösterei (Nr. 35)

Alles aus einem Guss

Erlebnisprogramm

Glocken, Medaillen und Figuren – das sind nur einige Messingprodukte, für die der märkische Raum einst berühmt war. Zusammen lassen wir dieses traditionsreiche Handwerk aufleben und bringen das Metall zum Schmelzen. Zuvor werden Sie, wie schon vor Jahrhunderten üblich, kleine Modelle abformen und eine Gussform aus Sand herstellen. Dann folgt der spannende Moment: das Gießen.
Hinweis: Aus Sicherheitsgründen wird Zinn verwendet.

Treffpunkt: Gelbgießerei (Nr. 6)

Forscherlabor – Papier, Fasern & Experimente

Erlebnisprogramm

Hereinspaziert – hier dreht sich alles um Pappe und Papier! Umgeben von Mikroskopen, Experimentierstationen, vielfältigen Materialien und außergewöhnlichen Papieren werden Sie selbst zum Forscher. Aus welchen Rohstoffen wird Papier hergestellt, wie wird es verwendet, verarbeitet und recycelt? Mithilfe der Experimentierstationen und Ihrem Forscherteam kommen Sie den Lösungen gemeinsam auf die Spur.

 

Treffpunkt: Ausstellung „Papier Umwelt“ (Nr. 24)

Natürlich bunt!

Erlebnisprogramm

Entdecken Sie die Geheimnisse unseres Färbergartens! Erfahren Sie, wie Farbstoffe und Malmittel aus Pflanzen gewonnen werden und werden Sie selber kreativ. Mit den selbst hergestellten Naturfarben können Bilder gemalt sowie Papier und Stoffe gefärbt und bedruckt werden. Die bunten Ergebnisse können mitgenommen werden.

Treffpunkt: Blaufärberei (Nr. 39)

Angebote für Menschen mit Behinderungen

Angebote für Menschen mit Sehbehinderungen

Unsere Angebote für Besucherinnen und Besucher mit Sehbehinderungen setzen auf vielfältige sinnliche Erfahrungsmöglichkeiten, die an Stelle des Sehens treten.
Das LWL-Freilichtmuseum Hagen lässt sich wunderbar hörend, riechend und tastend erkunden.

Papierschöpfen

Angebot für Menschen mit Sehbehinderungen

Das Papierschöpfen ist ein besonderes sinnliches Erlebnis. Sie lernen die Rohstoffe kennen, aus denen Papier hergestellt wird. Danach schöpfen Sie aus der Bütte mit dem Schöpfsieb einen Bogen Papier, den Sie mitnehmen können

Treffpunkt Papiermühle (Nr. 24)
Dauer: 1,5 Stunden, Teilnehmerzahl: maximal 10

Satz für Satz

Angebot für Menschen mit Sehbehinderungen

Lernen Sie das Drucken mit Lettern kennen. Mit den einzelnen Lettern lassen sich leicht Wörter und Sätze zusammenstellen. Sie setzen Ihren Namen und drucken ihn mit der Druckerpresse ab. Die gedruckten Karten können mitgenommen werden.
Hinweis: Die Druckfarbe ist erst nach etwa zehn Stunden vollständig trocken.

 

Treffpunkt: Druckerei (Nr. 27)
Dauer: 1,5 Stunden, Teilnehmerzahl: maximal 10

„und abends zu den Schmieden …“

Abendprogramm

Für Gruppen ab 30 Personen öffnet das Restaurant „Museumsterrassen“ auch abends seine Türen. Sie haben die Wahl zwischen zünftigen Grillabenden, erlesenen Büffets oder deftig-westfälischen Menüs. Dazu können Sie mit Ihren Gästen oder Ihrer Gruppe zwei besondere Höhepunkte erleben.

Einzelheiten zu diesem Angebot erfragen Sie bitte unter 02331 7807-0.

 

Den Schmieden auf der Spur

Abendprogramm

Seit Jahrhunderten geht von der Fähigkeit, durch den Einsatz von Kraft und Geschicklichkeit mit Hilfe von Feuer, Wasser und Luft das aus der Erde gewonnene Metall zu verformen, eine ungeheure Faszination aus.
Bei einer Führung durch das Deutsche Schmiedemuseum, das sich direkt an die „Museumsterrassen“ anschließt, begeben Sie sich auf eine Reise in die Welt der Schmiede.

Dauer: 45 Minuten , Kosten : 39 Euro

Jeder ist seines Glückes Schmied

Abendprogramm

In der Kaffeemühlenschmiede sehen Sie, wie Nägel aus Draht gemacht werden. Sie können selbst ausprobieren, wie es ist, wenn der Hammer auf den Amboss saust.
Sie schmieden gemeinsam Nägel, die zur Erinnerung mitgenommen werden können.

Dauer: 45 Minuten , Kosten : 50 Euro

Erlebnisangebote für Gruppen und Vereine

Buchungsanfrage für Erlebnisprogramme

- Sämtliche Buchungsanfragen sind erst nach schriftlicher Bestätigung gültig.

- Bitte senden Sie Ihre Anfrage möglichst drei Wochen vor dem geplanten Besuch.

- Bitte füllen Sie das Formular für eventuelle Rückfragen vollständig aus.

Buchungsanfrage für Erlebnisprogramme



⇑ Zum Seitenanfang