Vor dem Krummen Haus haben Gärtnereien ihre Stände aufgebaut.

FREILICHTgenuss

Mit allen Sinnen genießen

Genießen Sie beim FREILICHTgenuss im LWL-Freilichtmuseum Detmold am 1. und 2. September 2018 regionale Produkte und biologische Vielfalt mit allen Sinnen. Zwei Tage lang wird das größte deutsche Freilichtmuseum zur Flaniermeile, auf der Sie kulinarische Bio-Köstlichkeiten, besondere Lebensmittel, Handwerks- und Tiervorführungen erwarten. Zahlreiche Aussteller bieten Schönes und Leckeres zum Schauen, Kosten und Kaufen an.

Bei zahlreichen Mitmachprogrammen werden gemeinsam Gerichte aus frischem Gemüse gekocht, Kartoffeln gerodet oder Saatgutbälle gerollt. Biogärtnereien breiten ihre farbenprächtigen und seltenen Pflanzen aus. Außerdem finden Sie eine große Auswahl an weiteren schönen Dingen wie duftenden Seifen, Küchenutensilien, Accessoires und Wollkleidung.

Programm

jeweils SAMSTAG + SONNTAG

MUSEUMSEINGANG
9:00 – 18:00
Wir alle können und müssen etwas für unsere biologische Vielfalt tun. Was genau, erfahren Sie im Eingangsbereich bei unserem „Grünteam“. Dort erhalten Sie auch Pflanzen aus dem Museum!

LIPPISCHER MEIERHOF
Summ, summ, summ …
Wir tun was für … die Biene!

jeweils 9:00 – 18:00
BIENENZENTRUM: Was im Besonderen für die Bienen und Wildbienen getan werden kann, zeigen wir Ihnen am Lippischen Meierhof. Im neuen Zentrum für Bienen und Wildbienen dreht sich alles um das Leben und den Schutz dieser wichtigen Bestäuber. Schauen Sie vorbei!

BIENENTANZ: Erleben Sie Kurzführungen zu den Bienenhäusern im Museum.

NATURBEGEGNUNGEN: Kinder und Erwachsene entdecken die Vielfalt unserer blühenden Wildpflanzen. Es werden Bienen gebastelt, die richtig summen und brummen! Außerdem können Sie sehen, wie man mit der Sense statt dem Rasenmäher einfach und höchst wirkungsvoll etwas für die Artenvielfalt tun kann.

ZEIDLEREI: Vor der Imkerei gab es die Zeidlerei. Die Zeidler hielten ihre Bienen in hohlen Baumstämmen oder Klotzbeuten. Bei Sabine Bergmann erfahren Sie mehr über diese alte Technik. Probieren Sie die besonderen Werkzeuge aus und helfen Sie beim Aushöhlen einer Klotzbeute.

BOCKWINDMÜHLE
Es röhrt und knattert
11:00 – 18:00
TRAKTORENTREFF im Freilichtmuseum. Der Verein „Alt- Traktoren- und Nutzfahrzeugfreunde Fürstenthum Lippe e. V.“ ist zu Gast und präsentiert historische Traktoren und Landmaschinen auf den Ackerflächen des Museums.

Von Schafen und Hunden
14:00 – 16:00
HÜTEHUNDE IM EINSATZ AN DER SCHAFHERDE: Auf der Veranstaltungsfläche an der Bockwindmühle erleben Sie eine Vorführung der Hütehunde. Nach dem Absolvieren des anspruchsvollen Parcours zieht die Herde durch das Paderborner Dorf.

PADERBORNER DORF
Ran an den Herd!
jeweils 9:00 – 18:00
SCHNIPPELN, KOCHEN, PROBIEREN! Das SLOW FOOD Convivium Südlicher Teutoburger Wald kocht im Zelt am Dorfteich leckere regionale Gerichte. Im Fokus steht in diesem Jahr das Fleisch vom Schaf und leckerer Käse. Auch ein Star aus den Museumsgärten wird verarbeitet: Die Lippische Palme! Holen Sie sich Inspiration für die eigene Küche. Probieren ist ausdrücklich erwünscht!

DIE KARTOFFEL – ENTDECKE IHRE STÄRKE: Am Stand des Landesverbands der Kartoffelkaufleute Rheinland-Westfalen und der Kartoffel-Marketing GmbH dreht sich alles um die tolle Knolle. Erfahren Sie von fachkundigen Kartoffelexperten Interessantes rund um den beliebten Erdapfel. Die Geschmacksunterschiede können Sie bei der Verkostung verschiedener Kartoffelsorten erleben. Wer Lust hat, sein neues Wissen über die vielfältige Knolle unter Beweis zu stellen, kann dies beim Kartoffelquiz tun.

KOCH-SHOW: Dreimal am Tag lädt Kochbuchautor und Showkoch Markus Haxter zum genussreichen Erlebnis. Ob Kartoffel-Wirsing-Pfanne, Kartoffel-Gulasch oder Kartoffelstrudel – für jeden Geschmack ist etwas dabei, das probiert werden darf.

Mitmachen erwünscht!
jeweils 9:00 – 18:00
LUMBRICUS: Die Natur- und Umweltschutz-Akademie Nordrhein-Westfalen ist mit ihrem Umweltbus vor Ort: Im „grünen“ Klassenzimmer“ werden Lebensräume erkundet und kleine Tierchen entdeckt.

AKTIONEN RUND UM DEN BAU(M)WAGEN des Bildungshauses Weerth-Schule Detmold. Entdecken – Forschen – Bauen.

BLUMEN FILZEN: Auguste Kuschnerow stellt die Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e. V. vor, lädt zum Filzen ein und zeigt, wie man mit Hilfe einer Spindel aus Wolle einen Faden herstellt.

10:00 – 17:00
FLECHTWERKSTATT: BUNTE STIFTEDOSEN aus Weiden entstehen unter Anleitung von Petra Franke. Materialkosten: 5 €

11:00 – 16:00
STOFFDRUCK:
Beim Bedrucken der Stofftaschen spielen Linolschnitt und Modeln eine Rolle. Erleben Sie die Vielfalt der Stoffdrucktechnik. Materialkosten: 2,50 € pro Tasche.

11:00 – 17:00
INSEKTENHOTELS ODER VOGELFUTTERHÄUSCHEN BAUEN
mit Holzbildhauermeister Wolfgang Koch. Materialkosten: 10 €. Bitte Wartezeit einplanen

14:00 – 18:00
HASELNUSSKORBFLECHTEN:
Eine ganz besondere Form des Flechtens mit Alfons Bange.