Seitenansicht der Burg Hülshoff (Foto: Creativbüro, Dülmen)

Gründung der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung

Mit finanzieller Unterstützung von Bund, Land NRW und vielen weiteren Stiftern ist es gelungen, die Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung zu gründen. Die Stiftung wurde mit Datum vom 28.09.2012 anerkannt. Unter der Federführung des LWL wurde die Stiftung gegründet, um die Burg Hülshoff bei Münster, dem Geburtshaus Annette von Droste zu Hülshoffs (1797 – 1848) zu erhalten. Gemeinsam mit dem nahe gelegenen Haus Rüschhaus, das künftig ebenfalls in die Hände der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung gelegt wird, sollen beide authentisch erhaltenen Dichterstätten zu einem neuen Literaturort mit Strahlkraft ausgebaut werden.

Weitere Informationen hier.