Aktuelle Veranstaltungen

 

Die Historische Kommission führt in unregelmäßigen Abständen wissenschaftliche Tagungen, Werkstattgespräche, Vortragsveranstaltungen und Buchvorstellungen durch. Alle Veranstaltungen sind öffentlich, bei einigen wird jedoch aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung gebeten.

2. August 2014

Öffentliche Vortragsveranstaltung: "Neue Klosterwelten in Westfalen und Lippe. Veränderungen und Entwicklungen im 19. und 20. Jahrhundert" in Wickede und Werl. Auch in diesem Jahr laden die Forschungsstelle Bistumsgeschichte in Paderborn, die Historische Kommission für Westfalen sowie der Westfälische Heimatbund zu einer Tagung in der Reihe "Die Klöster in Westfalen und Lippe" ein. Tagungsorte sind das Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionarinnen in Wickede (Ruhr) und das Franziskanerkloster in Werl, die im Rahmen der Veranstaltung auch besichtigt werden können.

Vorträge:
– Sr. Mechtilde Berger SSpS: Die Fenster der Heilig-Geist-Kirche in Wimbern als Ausdruck der Spiritualität der Steyer Missionsschwestern.
– Guardian P. Ralf Preker: Kapuziner und Franziskaner als Seelsorger und Pilgerbegleiter in Werl.
– Prof. Dr. Dr. Harm Klueting: Das Sauerland – Klosterlandschaft des Herzogtums Westfalen.

Tagungsprogramm und Anmeldung zum Herunterladen (PDF)

 

13. September 2014

Erster Workshop der neuen Reihe "Sandstein in Westfalen" in Anröchte. Die neue Veranstaltungsreihe soll die ganze Vielfalt der Naturwerkstoffe in Westfalen und ihre wechselnde Nutzung im Laufe der Jahrhunderte zeigen. Die Reihe ist interdisziplinär angelegt und soll nach und nach die verschiedenen westfälischen Sandsteinreviere in den Blick nehmen. Das Programm beinhaltet neben Vorträgen auch Besichtigungstouren von Steinbrüchen und weiterverarbeitenden Firmen. Im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung stehen die Sandsteinvorkommen in Anröchte und Rüthen.

Vorträge:
– Ulrich Kaplan: Naturbausteine in Westfalen – geologische Grundlagen, Vorkommen und Verwendungsbeispiele.
– Carsten Hess: Der Anröchter Grünstein – Geschichte und Gegenwart der Steingewinnung und Steinverarbeitung.
– Friedhelm Sommer: Der Rüthener Sandstein – Sozialisationsaspekte seiner historischen Nutzung.

Exkursion: Besichtigung des Steinbruchs und der Verarbeitungsanlagen der Firma Rinsche, Anröchte-Klieve (Anmeldung erforderlich!)

Tagungsprogramm und Anmeldung zum Herunterladen (PDF)

 

18. Juni 2015

Quellenkundlicher Workshop: "Landesherrliche und städtische Rechnungen der Vormoderne".

Weitere Informationen folgen.

 

Anmeldungen und Informationen zu allen Veranstaltungen:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe,
Historische Kommission für Westfalen, 48133 Münster;
Tel.: 0251 / 591-4720; Fax: 0251 / 591-5871; E-Mail: hiko@lwl.org