Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinschaften in Westfalen und Lippe.

Das "Historische Handbuch der jüdischen Gemeinschaften in Westfalen und Lippe" steht unter der Schirmherrschaft des Zentralrats der Juden in Deutschland und wird von der Historischen Kommission für Westfalen und dem Institut für vergleichende Städtegeschichte an der Universität Münster herausgegeben. Die Projektleiter und Herausgeber rekrutieren sich aus dem Kreis der Kommissionsmitglieder. Verantwortlich sind: Prof. Dr. Frank Göttmann, Prof. Dr. Karl Hengst, Prof. Dr. Franz-Josef Jakobi, Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Johanek und Prof. Dr. Wilfried Reininghaus. Die Koordination liegt bei Rita Schlautmann-Overmeyer M. A..

Konzipiert als lexikalisches Nachschlagewerk, umfasst das Handbuch vier Bände. Sie erscheinen in Münster im Ardey Verlag in den "Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen XLV: Quellen und Forschungen zur jüdischen Geschichte in Westfalen, Band 2"
 

⇑ Zum Seitenanfang