Beginn der Navigation / Link zum Seitenanfang| Link zum Inhalt

Historisch-politische Daten der Restaurationszeit

1789
Französische Revolution


1792-1807
Französische Revolutions- oder Koalitionskriege


1797-1840
Friedrich Wilhelm III., König von Preußen


1802/03
Säkularisation. Auflösung der geistlichen Fürstentümer in Deutschland


1806
Errichtung des Rheinbunds von 16 deutschen Fürstentümern unter französischem Protektorat


1807
Friede von Tilsit


1813/14
Befreiungskriege gegen die französische Vorherrschaft


1814/15
Wiener Kongress der europäischen Staatsoberhäupter zur Neuordnung Deutschlands und des Staatensystems in Europa


1817
Wartburgfest der deutschen Burschenschaften zur Erinnerung an die Reformation und die Völkerschlacht bei Leipzig.


1818
Preußisches Zollgesetz


1819
Karlsbader Beschlüsse des Deutschen Bundes, die eine Reihe repressiver Maßnahmen gegen „revolutionäre Kräfte” durchsetzen; Zensurerlass


1830
Französische Junirevolution, die in Deutschland Unruhen nach sich zieht


1832
Hambacher Fest: Massenkundgebung der süddeutschen liberalen Kräfte


1833/34
Gründung und Inkrafttreten der Bestimmungen des Deutschen Zollvereins


1836-41
Kölner Kirchenstreit um die Erziehung von Kindern aus konfessionellen Mischehen mit Inhaftierung von Erzbischof Clemens August von Droste-Vischering


1840
Friedrich Wilhelm IV. wird König von Preußen


1840er
starker Ausbau des Eisenbahnnetzes; schnelles Bevölkerungswachstum; Massenverarmung


1842
Kölner Dombaufest zur Bekundung christlicher Glaubenseinheit


1844
Weberaufstand in Schlesien


1845-47
Infolge von Missernten Wirtschafts- und Versorgungskrise


1847
Berufung des preußischen Vereinigten Landtags


1848
Märzrevolution; Frankfurter Nationalversammlung
 


Beginn des Inhalts/Link zum Seitenanfang| Link zur Seitennavigation| Link zum Inhalt