Die Fotos zeigen Tagungen und Seminare des LWL-Archivamtes

Aus- und Fortbildung

Aus- und Fortbildung bilden einen wichtigen Schwerpunkt in der Arbeit des LWL-Archivamtes. Archive sind nur dann in der Lage, die stetig steigenden und sich dynamisch wandelnden Anforderungen zu meistern, wenn sie über gut ausgebildetes Fachpersonal verfügen, das sich regelmäßig fortbildet. Dazu veranstaltet das LWL-Archivamt jährlich den Westfälischen Archivtag. Zusätzlich werden pro Jahr etwa 8 – 10 Fortbildungsseminare angeboten, um einzelne Fachthemen in kleineren Gruppen zu vertiefen.

Überregional ist das LWL-Archivamt Mitveranstalter des Deutsch-Niederländischen Archivsymposiums sowie des Fortbildungsseminars der Bundeskonferenz der Kommunalarchive beim Deutschen Städtetag (BKK).

Das LWL-Archivamt beteiligt sich auch aktiv an der Ausbildung von Fachpersonal. So werden regelmäßig im eigenen Haus Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv, ausgebildet. Angehenden Archivarinnen und Archivare des höheren Dienstes sowie Dipl.-Archivarinnen und -Archivaren stehen im Rahmen ihrer Ausbildung Praktikumsplätze zur Verfügung, ebenso wie Schülerinnen und Schülern, Studierenden sowie sonstigen Personen, die sich mit dem Berufsfeld Archiv vertraut machen wollen.