Archivverwaltungs- und Verzeichnungsprogramme

Anders als noch vor zehn Jahren hat sich die Produktpalette an Verzeichnungs- und Archivverwaltungsprogrammen stark vergrößert. Immer neue Softwarelösungen und -versionen - inzwischen auch aus den europäischen Nachbarländern - kommen auf den deutschen Markt. Die folgende kommentierte Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, kann aber als erste Orientierung hilfreich sein. Da die Programme Leistungsschwerpunkte besitzen, ist es wichtig, ein Anforderungsprofil für das eigene Haus zu entwickeln, um so das passende Produkt zu finden. Die Anforderungen sollten in der Ausschreibung bzw. den Anfragen bei den Softwareherstellern abgefragt werden. Bei einem soliden Kostenvoranschlag sollten nicht nur die Anschaffungs- und Wartungskosten, sondern auch die für die »Migration«, d.h. das Überführen der Altdaten, und die Schulung der späteren Nutzer berücksichtigt werden.

Schließlich empfiehlt es sich, die Kandidaten, die in die engere Wahl kommen, im Testbetrieb ausführlich zu prüfen.

 

Die Programme in alphabetischer Reihenfolge: