Die Altertumskommission erforscht, dokumentiert und präsentiert seit ihrer Gründung im Jahr 1897 die archäologischen Hinterlassenschaften in Westfalen.

 

 


Aktuelles



Die Altertumskommission lädt herzlich ein zum 2. Tag der Megalithik in Westfalen!

Schauplatz der Veranstaltung am Sonntag, den 24. April ist das LWL-Museum für Archäologie in Herne. Der Tag, an dem europaweit Partner der Europäischen Kulturstraße „European Route of Megalithic Culture“ teilnehmen, findet unter dem gemeinsamen Motto „Megalithkunst“ statt. Zwischen 11 und 18 Uhr stehen die Gräber von Warburg, die berühmt sind für ihre seltenen Bildzeichen, im Mittelpunkt vieler Aktionen zum Zuhören, Zuschauen und Mitmachen für alle. Herzlich willkommen!

 

Weitere Informationen zum Programm finden sie hier.


83. Tagung Nordwestdeutscher Verband für Altertumsforschung

 

Vom 18. bis 21. September ist Münster Schauplatz der 83. Tagung des Nordwestdeutschen Verbandes für Altertumsforschung.

Zusätzlich tagen zahlreiche Arbeitsgemeinschaften. Das Programm sieht außerdem Empfänge, Stadt- und Museumsführungen sowie Exkursionen ins Münsterland vor.

Die Tagung wird vom Verband in Kooperation mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), insbesondere der Altertumskommission für Westfalen und der LWL-Archäologie für Westfalen, sowie mit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Stadt Münster organisiert.

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen ist Dr. Vera Brieske bei der Altertumskommission für Westfalen.

Weitere Informationen und den vorläufigen Ablauf der Tagung gibt es hier sowie demnächst auf der Homepage des Nordwestdeutschen Verbands für Altertumsforschung.