Projekt Steinzeit

Parallel zum Leseprojekt „Mit Jeans in die Steinzeit“ wurde im Frühjahr 2007 das Projekt „Steinzeit“ fächerübergreifend und handlungsorientiert durchgenommen. So erprobten die Schüler den Umgang und Nutzen von und mit Steinen und Stöcken als Werkzeuge und Hilfsmittel, arbeiteten zu inhaltlichen Schwerpunkten selbstständig an Stationen, reisten multi-medial ins Steinzeitalter und gestalteten im Kunstunterricht ein Baby- Mammut. Den Abschluss der Unterrichtsreihe bildeten eine Besichtigung der Steinzeit – Abteilung des Städtische Museums Menden.

Die Produktion des Baby – Mammuts war ein kooperativ ausgerichteter Arbeitsauftrag. So wurden mit den Schülerinnen und Schülern zunächst grundlegende Regeln für erfolgreiche Gruppenarbeit aufgestellt, die ihnen im Folgenden eine möglichst selbstständige Planung und Umsetzung der Arbeitsschritte ermöglichten. Der Arbeitsauftrag und die Materialvorgabe ermöglichte allen Schülern einen aktiven Beitrag bei der Gestaltung des Mammuts, was in den folgenden Bildern exemplarisch dargestellt wird:

Schüler skizzieren mit Hilfe eines Tageslichtprojektors die Umrisse eines Mammuts auf Tapete.

In Partnerarbeit bzw. zu dritt werden die einzelnen Mammutteile angemalt. Wichtig hierbei ist: vorangegangene Absprache zur Gestaltung zwischen den Gruppen wie innerhalb der Gruppe vor und während der Arbeit.

Schüler bei der Arbeit
Schüler bei der Arbeit
Schüler bei der Arbeit
Schüler bei der Arbeit

Das Mammut bekommt Haare:

Schüler bei der Arbeit

Das Mammut bekommt Haare:

Fertig ist es: Baby – Mammut „Manni“

"Manni"