Besuch der Rettungswache Lüdinghausen

Was passiert, wenn Alarm ausgelöst wird? Was macht man auf der Rettungswache, wenn kein Notfall ist? Wie laut ist die Sirene? Darf der Rettungswagen über rote Ampeln fahren? Wie schnell ist er überhaupt?

Diese und viele weitere Fragen stellten die Schülerinnen und Schüler der Tagesklinik Bergkamen dem Rettungsassistenten, der uns die Rettungswache Lüdinghausen zeigte. Vorwissen konnte die Lerngruppe bereits im Projektunterricht zum Thema „Umgang mit Notfällen“ sammeln; nun sahen sie Rettungswagen, Ausrüstung und Wache. Nachdem alle Fragen gestellt und beantwortet wurden, erlebten sie, wie sich ein Patient auf der Transportliege fühlt und wie ein Verband fachgerecht angelegt wird.

Während unseres Aufenthaltes kam es außerdem zu einem Notarzt- und Rettungswageneinsatz.

Es war für uns ein sehr spannender Ausflug!

Vielen Dank!