In der Tagesklinik

Eines Tages bin ich in die Tagesklinik gekommen. Am Anfang war ich richtig hart drauf und  direkt aggressiv und jetzt bin ich gechillter drauf. Ich bin nicht direkt aggressiv, aber es geht hier eigentlich. Ich vermisse meine Freunde und so, aber gut,  was soll man machen. Ich habe mich schon verändert, aber ohne meine Freunde und Freundinnen ist es blöd hier. Ich hoffe, ich sehe bald alle wieder. Man hat hier Aktivitäten und man macht viele Sachen hier. Morgens ist bis 12.00 Uhr Unterricht, danach hat man hier Spaß und man ist hier einer Gemeinschaft und man arbeitet zusammen.

Nils