Rahmenbedingungen

 

Unsere Abteilung umfasst  5 Jahrgänge: Eingangsklasse E, Klassen 1 – 4. Wir unterrichten nach den Richtlinien der allgemeinen Grundschule sowie bei Kindern mit zusätzlichem Förderbedarf nach den Richtlinien der Förderschule Lernen.

 

Unsere Ziele

 

Wir legen Wert auf die Ausbildung und Förderung kommunikativer Kompetenzen.

  • Anleitung zum selbständigen Umgang mit Hörtechnik
  • Förderung  hörtaktischen Verhaltens
  • Entwicklung  lautsprachlicher Kompetenzen
  • Nutzung manueller Systeme (PMS, Fingeralphabet)                       
  • Anwendung von Gebärden
  • Visualisierung von Unterrichtsinhalten als durchgängiges Prinzip          
  • Kommunikationsfördernde Sitzordnung

          

Wir legen Wert auf einen Unterricht, in dem die Schüler nach ihren individuellen Stärken gemeinsam lernen und ihren Lernprozess zunehmend selbstständig gestalten können.

  • Vielfältige und variierende Methoden gemeinsamen Lernens
  • Wechsel zwischen offenen und lehrerzentrierten Unterrichtsformen
  • Lernen durch individuelle Differenzierungs- und Fördermaßnahmen (Förderpläne)
  • Förderung von Kindern mit dem weiteren Förderschwerpunkt Lernen im Klassenverband


Wir legen Wert darauf, dass alle Schüler eine positive Identität als Hörgeschädigte entwickeln und sich sowie anderen in gegenseitiger Achtung und Akzeptanz begegnen.  

  • Pausensport: Spiel- und Bewegungsangebote für alle Grundschüler, die von Schülern ab Klasse 3 eigenverantwortlich durchgeführt werden
  • Pausensport als  Übungsfeld für Zuverlässigkeit, Übernahme von Verantwortung, rücksichtsvolles und freundliches Handeln
  • Time–out–Raum (Rückzugsmöglichkeit: bei Konfliktsituationen, zum Nacharbeiten von Hausaufgaben,…)
  •  Projekttage zum Sozialen Lernen
  • Klassenfahrten
  • Veranstaltungen im Jahreskreis
  • Unterrichtsreihen zum Thema: Hören/ Hörschädigung


Wir legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit Eltern.

  • Individuelle Beratung
  • Elternsprechtage
  • Elternabende
  • Informationsveranstaltungen
  • Hospitationen
  • Schulveranstaltungen/Feste

Wir legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit im Kollegium.

  • Kollegiale Beratung
  • Stufengremien
  • Pädagogische Konferenzen
  • Schulinterne Fortbildungen