Verzeichnis der Selbsthilfeinitiativen - illegale Drogen - in Nordrhein-Westfalen

Titelblatt

Mit dieser Publikation unternehmen wir in NRW den Versuch, die Selbsthilfeinitiativen im Bereich der illegalen Drogen zu erfassen, um den Betroffenen den Zugang zur Selbsthilfe in ihrer Heimatregion zu erleichtern. Sicherlich kann dieses Ansinnen nicht auf Anhieb den Anspruch der Vollständigkeit genügen - es werden sich Lücken und Fehler finden. Wir hoffen, dass dieses Verzeichnis für die Betroffenen und deren Angehörige eine hilfreiche Wegweisung ist und darüber hinaus den Dialog der Selbsthilfegemeinschaft untereinander und mit ihrem gesellschaftlichen Umfeld fördert.

1. Selbsthilfegruppen [85 KB]
2. Cafés [18 KB]
3. Elternkreise [62 KB]
4. K.I.S.S. [49 KB]
5. Übergeordnete Abstinenz- und Selbsthilfeorganisationen [39 KB]
6. Rückmeldebogen [32 KB]

⇑ Zum Seitenanfang