Qualitätszirkel Ambulante Suchtkrankenhilfe NRW

Qualitätszirkel „Ambulante Suchthilfe NRW“

Im westfälischen Qualitätszirkel „Ambulante Suchthilfe“ treffen sich Einrichtungen, die orientiert am EFQM-Modell ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt haben. Ziel ist es, sich gegenseitig bei der Umsetzung zu unterstützen und Ideen und Instrumente auszutauschen. Anhand der neuen Kriterien des EFQM-Modells werden aktuelle Fragen zu Gestaltung und Steuerung eines Qualitätsprozesses diskutiert. Zurzeit liegt der Schwerpunkt auf den „gesellschaftsbezogenen Ergebnissen“. Ein wichtiger Aspekt davon ist die Öffentlichkeitsarbeit.

Die Treffen sind folgendermaßen strukturiert:

•    Bericht aus den Einrichtungen zum aktuellen Stand des Qualitätsmanagements
•    Bearbeitung aktueller Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Steuerung des Qualitätsmanagementprozesses ergeben
•    Vorstellung eines Projektes „Best Practice“ aus einer der beteiligten Einrichtungen und Möglichkeit zur Einholung von kollegialem Feedback

Die Gruppe trifft sich zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst. Termin des nächsten Treffens ist am 21. Oktober 2014, von 10 bis 13 Uhr, in Dortmund.

Teilnahmeinteressierte können sich wenden an:

Qualitätszirkel Dortmund
Frank Schlaak
DROBS Dortmund
Tel. 0231 477376–0
info@drobs-dortmund.de
Schwanenwall 42
44135 Dortmund

oder

Doris Sarrazin
LWL-Koordinationsstelle Sucht
Landschaftsverband Westfalen-Lippe
Warendorfer Str. 25-27
48145 Münster
Tel.: ++49 (0)251 591-5481
Fax: ++49 (0)251 591-5484
E-Mail: doris.sarrazin@lwl.org
Internet: www.lwl-ks.de