Arbeitskreis QE

Qualifizierter Entzug von legaler Drogen

Der „Arbeitskreis Qualifizierter Entzug von legalen Drogen“ wurde 1999 gegründet und trifft sich zwei Mal jährlich zum fachlich-inhaltlichen Austausch und zur konzeptionellen Weiterentwicklungen des Entzugs von legalen Drogen. Der Arbeitskreis ist offen für alle, die im Bereich der „Qualifizierten Entzugsbehandlung“ tätig sind.

Aktuelle Termine

06. Mai 2014
10.00 - 13.00 Uhr
Tagungsort: LWL-Klinik Dortmund (Aplerbeck
)

Tagesordnung folgt


 

Anmeldung:
Die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig über den E-Mail-Verteiler des Arbeitskreises zum o.g. Tagungstermin.

Sollten Sie in diesem Verteiler noch nicht aufgenommen sein, oder Ihre Daten haben sich geändert, bitten wir um Mitteilung.

Wir als LWL-Koordinationsstelle Sucht (LWL-KS) übernehmen die komplette Tagungsorganisation für den Arbeitskreis. Deshalb bitten wir Sie, uns Ihre Anmeldung entweder per
E-Mail,
Fax oder
auf dem Postweg

unter den hier veröffentlichten Kontaktdaten zuzusenden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

• 

Empfohlene Links:

„Leitlinien zur Akutbehandlung alkoholbezogener Störungen"
der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie (DG-Sucht)und der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN).

"www.alkohol-leitlinie.de"
der Universitätsklinik Freiburg, der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und des Suchtforschungsverbundes Baden-Württemberg