Der Newsletter der LWL-Koordinationsstelle Sucht

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Regelmäßig informiert Sie der als PDF-Datei erscheinende LWL-KS-Newsletter über Neuigkeiten aus der LWL-Koordinationsstelle Sucht sowie über sucht- und drogenpolitische Nachrichten aus Westfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen, der Bundesrepublik Deutschland und dem Ausland.

LWL-KS-Newsletter 2/2014

Nachrichten aus der LWL-Koordinationsstelle Sucht

Neues EU-Projekt „Click for Support“ zum 1. Februar gestartet |
17 Fachkräfte absolvierten PSB-Kurs erfolgreich |
FreD in Strafverfolgungsbehörden wird bis August gefördert |
Noch wenige Rest-Plätze beim Grundkurs „Basiswissen Sucht“ |
Zusatzqualifikation Sozial-/Suchttherapie (LWL) ab Dezember |
Herausforderung für Suchthilfe: immer mehr „Neue Drogen“ |
Elternkreise erörtern „Verurteilung als Chance?“ |
Klausurwoche zu evidenzbasierter Suchtprävention |
Arbeitskreis informierte sich über Malteser-Einrichtung |
Fortbildungen: Sucht, Recht, Medizin, Ressoucenaktivierung


Nachrichten aus Westfalen-Lippe

Integrationsunternehmen präsentieren sich auf LWL-Messe |
Neubau der Bernhard-Salzmann-Klinik offiziell eröffnet |
„SMS-Coach“ soll Rauchstopp unterstützen |
Mehr Probleme mit illegalen Drogen und Glücksspiel |
Materialset „Mehr als sechs mal Sex“ wird präsentiert |
„Voll ist out“ im zehnten Jahr weiter voll aktiv |
Suchtselbsthilfe „Return“ hat jetzt 100 Mitglieder |
Skepsis gegen neue elektronischen Shishas
 

Sucht- und drogenpolitische Nachrichten
aus NRW, Bund, Ausland

Glücksspiel geht zurück, Geldautomatenspiel nicht |
Landesministerin sorgt sich um Ältere mit Alkoholproblem |
Sieben Metamphetamin-Konsumierenden-Gruppen identifiziert |
Dr. Christiane Bernard neu im Team von Bella Donna |
Essen: Bier für Arbeit wird kontrovers diskutiert |
FreD-Projekt jetzt auch in Ludwigslust gestartet |
Berlin erwägt Einrichtung eines ersten Coffeeshops |
Glücksspiel-Methodenkoffer soll Prävention unterstützen |
Neuer Flyer „Medikamentenabhängigkeit im Alter“ |
Leitfaden sollte karnevalistischen Alkoholmissbrauch stoppen |
US-Drogeriekette verkauft keine Zigaretten mehr |
Zufall oder nicht? Todesfälle nach Cannabis-Konsum |
Rauchstopp fördert offenbar die psychische Gesundheit

Ankündigungen und Veröffentlichungen

Fachtagung: Veränderte Mediennutzung wegen Smartphones |
Vorläufiges Programm der Sucht-Selbsthilfekonferenz liegt vor |
Inklusion von Kindern aus suchtbelasteten Familien |
DHS-Stellungnahme fordert bessere Betreuung Substituierter |
Neue dgs-Leitlinien zur Opiatbehandlung |
Weitere Ergebnisse der „druck“-Studie liegen vor |
Sächsische Fachstellen Suchtprävention mit neuem Newsletter |
Impressum

⇑ Zum Seitenanfang