Kurz und knapp zum Thema Alkohol

 

Alkohol und Gesundheit

Behandlungen im Krankenhaus "Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol" in Westfalen-Lippe 2010 (IT NRW 2012):

 

Alter (Jahre) < 18 18 - 25  25- 45 45 -65 >65
Aufnahmen 2.320 Fälle 2.747 Fälle 11.514 Fälle 17.301 Fälle 2.457 Fälle

 

 

 

Sterbefälle aufgrund der negativen Folgen von Alkoholkonsum pro Jahr (BZgA 2012)

Deutschland Westfalen-Lippe*
74 000 Tote ca. 7.500 Tote*

 

 

Alkohol & Kriminalität (PKS 2011):

  • 13,2 % aller Strafftaten passierten 2010 unter Alkoholeinfluss,...
  • 31,8 % aller Gewaltdelikte


 

Alkohol & volkwirtschaftliche Kosten (DHS 2012):

26,7 Mrd. Euro Direkte Kosten         

Ambulante und stationäre Behandlungskosten, Verkehrsunfälle und sonstige Sachschäden, Rettungsdienste und Gesundheitsschutz

16,7 Mrd. Euro 
                                
Indirekte  Kosten

Ausfall Arbeitsleistung wegen vorzeitigem Versterbens, Frühberentung, Erwerbsunfähigkeit


 

Alkohol & Konsum bei jungen Menschen (BzgA-Studie 2012)



Jugendliche
(12-17 Jahre)
Junge Erwachsene
(18-25 Jahre)

Gesamt im Westfalen Lippe

550 000*

800 000*

Alkohol in den letzten 30 Tage

42%

231 000*

81,9%

655 200*

mindestens einmal pro Woche

14,2%

78 100*

39,8%

318 400*

Erfahrungen mit
"Rauschtrinken"

15,2%

83 600*

41,9%

335 200 *


(* umgerechnet auf Westfalen-Lippe)

Alkohol und Jugend (HBSC 2010):

  • Der größte Anstieg beim Alkoholkonsum ist vom 13. zum 15. Lebensjahr zu beobachten
  • Mit zunehmendem Alter vergrößert sich der Geschlechterunterschied zu Ungunsten der Jungen.
  • Je höher der familiäre Wohlstand, desto geringer ist der Anteil derjenigen, die jemals bei zwei oder mehr Gelegenheiten betrunken waren
  • Mädchen und Jungen mit beidseitigem Migrationshintergrund stellen die Gruppe mit den geringsten Rauscherfahrungen.