AVerCA

Aufbau einer effektiven Versorgungsstruktur zur Früherkennung und Frühintervention jugendlichen Cannabismissbrauchs


Projektträger

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V., Hamm

Landschaftsverband Westfalen-Lippe,
LWL-Koordinationsstelle Sucht, Münster

Beteiligte Organisationen

Gesellschaft für Forschung im Gesundheits- und Sozialbereich mbH (FOGS), Köln

Laufzeit 1.3.2008 bis 30.11.2009
Standorte  
Förderung Bundeministerium für Gesundheit, Berlin
Zielgruppe Einrichtungen der Suchthilfe in Deutschland
Setting Internetgestützte Sammlung von Best-Practice-Beispielen für einen effektiven Zugang zu jungen Cannabis-Konsumierenden (Fachkräfteportal)
Ansprechpartner

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V.
Christina Rummel
Westenwall 4
59065 Hamm
Telefon: 02381 901524
E-Mail: rummel@dhs.de

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
LWL-Koordinationsstelle Sucht
Doris Sarrazin
Warendorfer Straße 27
48145 Münster
Telefon: 0251 591 5480
E-Mail: doris.sarrazin@lwl.org

Beschreibung

Unter dem Leitgedanken „von der Praxis für die Praxis“ wurde mit der Toolbox www.averca.de eine Plattform geschaffen, die Trägern und Fachkräften „Werkzeuge“ für die (Weiter-)Entwicklung von Prävention und Hilfen für die Zielgruppe junger Cannabiskonsumenten/innen zur Verfügung stellt.

Ziel sollte es sein, die Früherkennung und Frühintervention jugendlichen Missbrauchs von psychoaktiven Substanzen - vor allem des Cannabismissbrauchs - zu verbessern.

AVerCa basiert auf den Ergebnissen der Expertise “Zugang zu jungen Cannabiskonsument/innen” die im Auftrag der LWL-Koordinationsstelle Sucht von der Gesellschaft für Forschung im Gesundheits- und Sozialbereich mbH (FOGS) erarbeitet wurde.

Im Rahmen des Projektes wurde neben dem Aufbau des Internetportals ein Qualitätsleitfaden erstellt sowie eine Bestandsaufnahme zu vorhandenen Ansätzen der Elternarbeit vorgenommen.

Methoden

Fachkräfteportal im Internet

Transferveranstaltungen in Münster, Mainz, Dresden, Hamburg, München u.a.

Materialien

Auf der Internetseite www.averca.de finden Sie zu allen Menüpunkten jeweils zugeordneten Materialien zum Herunterladen.

Expertise Zugang zu jungen Cannabis-Konsumenten

⇑ Zum Seitenanfang