Sport

Sportunterricht an der Schule am Marsbruch

Die Bewegungserziehung stellt einen der grundlegenden Förderbereiche der Förderschule KM dar. Sie wird sowohl von therapeutischen wie pädagogischen Fachkräften in verschiedenen sich ergänzenden und teilweise sich überschneidenden Bereichen durchgeführt.

⇑ Zu Seitenanfang

Die Bewegungsförderung ist ein durchgängiges und fächerübergreifendes Prinzip an der Schule am Marsbruch. Dabei soll besonders der Sportunterricht ermöglichen, Dinge, Sachverhalte und Geschehnisse zur eigenen Person in Beziehung zu setzen und auf diese verändernd einzugehen, das Erfahrene einzuordnen und in Lern- und Lebenssituationen anzuwenden.

Sie sollen zu Körpererleben und Freude an der Bewegung führen, die Wahrnehmung fördern und Freude am Gemeinschaftsleben vermitteln.

Dabei ist besonders wichtig, dass sich die unterschiedlichen Förderangebote an den individuellen Bewegungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler orientieren.

⇑ Zum Seitenanfang