► neue Nachrichten aus dem Förderverein

Löchter-Rollischaukel eingeweiht

Die neue Löchter-Rollischaukel Die neue "Löchter-Rollischaukel"

Dienstag, 18. Juni 2013: ein ganz besonderer Tag!

Nicht nur, dass die gesamte Schule an der bundesweiten "AKTION TAGWERK - Ein Tag für Afrika" teilnahm und mit vielen Aktionen versuchte, möglichst viele Spenden zu sammeln ... Es war auch ein wunderbarer Tag, um endlich unsere neue

R O L L S T U H L S C H A U K E L

offiziell in Betrieb zu nehmen. Sie befindet sich seit einiger Zeit auf unserem Schulhof, probegeschaukelt wurde auch schon mal, aber jetzt gehört sie so richtig zum Inventar unserer Schule. Spielgeräte gibt es ja so einige auf unserem Hof - auch verschiedene Schaukeln, aber eben bisher noch keine Schaukel für Rollstuhlfahrer. Deshalb hatte sich der Förderverein der Löchterschule vorgenommen, für eine solche Schaukel Spenden zu sammeln. Und wie man sieht, hat das ja auch geklappt. Ende letzten Jahres konnte die Rollischaukel vom Förderverein gekauft werden und der Schulträger LWL hat sie aufgebaut. Den feierlichen Moment der Einweihung haben wir natürlich festgehalten:

Schulsprecherin Dayana durchschneidet das Band Schulsprecherin Dayana durchschneidet das Band...
...und dann durfte Jonas PREMIERENSCHAUKELN - wie man sieht hat's ihm offenbar gefallen... ...und dann durfte Jonas "PREMIERENSCHAUKELN" - wie man sieht hat's ihm offenbar gefallen...

Wir danken allen Spendern, die den Förderverein den Kauf der Rollischaukel ermöglicht haben, 

besonders den Familien Wolterhoff und Milde

sowie RWE Companius.

 

Februar 2012

Liebe Mitglieder und Förderer,
liebe Eltern,

ohne Ihre Hilfe hätten wir auch in diesem Jahr folgende Projekte und Aktionen nicht realisieren können ...

  • Tages- und Klassenfahrten
  • Reiten
  • Skifahren
  • Unterstützung musischer Angebote (Disco, Musical)
  • Schulfest und Projektwoche („Löchtervariété“)
  • Sportliche Aktivitäten wie Spiel-, Kicker- und Fußball-Turniere
  • Teilnahme an Angeboten außerschulischer Partner (Hof Holz, Training auf Schalke, Fußball-Freunde-Projekt)
  • Anschaffung verschiedener Materialien, u.a. für die E-Klassen, Unterstützte Kommunikation, einige AG’s (Inliner, Speed Stacking, Video)
  • Weihnachtsfreuden für alle Klassen …

Außerdem haben wir …

... speziell für die Anschaffung einer Rollstuhlschaukel Spenden erhalten, so dass dieses Projekt nach der Prüfung und Vorbereitung des Außengeländes seitens des LWL realisiert werden kann.

... für das kommende Jahr ein Projekt ins Auge gefasst, das eine unserer wichtigsten Voraussetzungen in Sachen „Mobilität“ berührt:

Löchterbus Der alte Löchterbus ist in die Jahre gekommen...

Ein großer Teil der oben angegebenen Projekte ist ohne unseren Schulbus kaum oder gar nicht zu realisieren. Seit zehn Jahren leistet er uns treue Dienste, aber jetzt kommt er so langsam in die Jahre, so dass wir dringend Ersatz benötigen.

Deshalb hoffen wir, für dieses Vorhaben Förderer zu gewinnen!


Sie können uns unterstützen, indem Sie

  • Mitglied werden (15€ pro Jahr/ jederzeit kündbar)
  • für ein konkretes Projekt (z.B. neuer Löchterbus) spenden
  • Menschen gewinnen, die dem Förderverein durch Zuwendungen bei seinen vielfältigen Aufgaben helfen möchten.
  • Natürlich sind wir auch für jede tatkräftige Hilfe bei verschiedenen Elternprojekten zugunsten des Fördervereins dankbar (z.B. jährliche Adventskranzaktion, Basteltreffs, Hilfe bei Schulfesten).

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen, Anregungen und Wünsche.

Mechthild Wolterhoff        Hildegard Fröder               Inge Milde
    -Vorsitzende-                -Schatzmeisterin-           -Schriftführerin-

 

 

 

Der Elternbastelkreis fertigt Adventkränze - mit dem Kauf eines Adventkranzes unterstützen Sie aktiv den Förderverein Adventskränze vom Elternbastelkreis (Bildquelle: FrediL / photocase.com)

Advent, Advent ...
auch in diesem Jahr haben Eltern und Klassen wieder die Möglichkeit einen Adventkranz zu bestellen, der vom Elternbastelkreis dekoriert und nach Farbbestellung mit Kerzen bestückt wird. Die Kränze werden am 26.11.2010 gefertigt und dann den Schülern mit nach Hause gegeben. Der geschmackvolle Adventschmuck wird immer beliebter und hat auch noch einen Vorteil: Mit dem Kauf eines Adventkranzes zum Preis von 14€ (Bestellungen gegen Vorkasse an der Schule) unterstützen Sie aktiv den Förderverein, der den Reinerlös aus dem Verkauf erhält.

JULI 2010

Förderverein sponsert neues Angebot und vergibt den Projektpreis

Zum Schuljahresende
... vergibt der Förderverein nun schon zum 8. Mal den Förderverein-Projekt-Preis. Neue oder besonders herausragende Projekte im jeweils abgelaufenen Schuljahr sollen damit gewürdigt und weiter gefördert werden. Zu den Preisträgern gehörten u.a. das Schülercafé und der Kiosk, die Web-AG, die Video-AG und die Band-AG und der Tanzalarm, aber auch einzelne Klassen für besondere Aktionen und Ausstellungen oder ein besonderes Engagement.
Die diesjährigen Gewinner stehen natürlich schon fest, ist aber wie immer bis auf die letzte Minute (Schülerversammlung am letzten Schultag im Forum) geheim ...

Im neuen Schuljahr
... wird es auch ein neues Angebot im Freizeitbereich geben: Jonglage.
Um Tassen und Teller zu schonen hat der Förderverein eine Grundausstattung mit Materialien finanziert, so dass dem Üben mit Diabolo und Co. nix mehr im Wege steht!

... wirft das Schulfest am 25. September schon seine Schatten voraus. Besonders fleißige Helferinnen sind schon seit einiger Zeit unterwegs, um Spenden für die Tombola des Fördervereins zu sammeln – mit Erfolg! Die allmählich eintreffenden Spenden lassen auf eine ausgesprochen verheißungsvolle Tombola hoffen.
 

MAI 2010

Schluss mit zu kleinen und unübersichtlichen Kühlschränken für Getränke:


Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die uns jeden Donnerstag mit ihren Köstlichkeiten verwöhnen, hatten eine gute Idee.
Sie regten an, für die Schule einen Getränkekühlschrank anzuschaffen und steuerten zudem 2/3 der Kosten aus den Caféeinnahmen bei. Der Kühlschrank ist dank der Glastür übersichtlich und gut zu bedienen. Jetzt können der Sommer und das nächste Fest kommen!!
Herzlichen Dank an das Schülercafé!

 

Aufklappen – hinlegen – fertig! Die neueste Anschaffung des Fördervereins ist schon auf Reisen!

Seit letzter Woche sind auch kleinere Hindernisse bei Tages- und Klassenfahrten für Schülerinnen und Schüler keine Barrieren mehr.

Mit der mobilen Rampe, die jetzt angeschafft wurde, können kleine Treppen oder Bordsteinkanten problemlos mit Rollstühlen überwunden werden. Sie wiegt nur 4kg, trägt dafür aber bis zu 300kg und ist somit auch für E-Rollis geeignet. Zusammengeklappt passt sie in eine praktische Tasche, die leicht auf dem Rücken oder in der Hand von Begleitern zu transportieren ist.

November 2009

Liebe Mitglieder und Förderer,

liebe Eltern,

der Förderverein blickt auf ein erfolgreiches „Förderjahr“ 2008/2009 zurück und möchte sich bei allen herzlich bedanken, die mit tatkräftiger Hilfe, Sach- und Geldspenden so viele Projekte, Anschaffungen und Aktionen erst ermöglicht haben.

 

Anschaffungen

  •  Materialien für die „Unterstützte Kommunikation“ als feste Ausstattung für die Fachräume
  • Fahrrad zur Erweiterung unseres „Fahrparks“

 

Projekte

( Neu - und Weiterförderung)

  • Finanzierung der Geschenke für die Entlassschüler und der Projektwoche
  • Unterstützung des Landessportfests und des Schwerstbehindertenfests
  • Zuschüsse für Klassenfahrten, Disco, Reiten, E-Hockey, Musikschule, Skifahren, Schülerbücherei, Inliner AG ( Teilnahme an den nächsten Special Olympics) , Löchterbus
  • Finanzierung des Schülerprojektpreises (an den „Tanzalarm“)

Die Aufgaben des Fördervereins sind sehr zahlreich und vielfältig. Von ihrem Erreichen profitieren alle , die Schüler und Schülerinnen, die Lehrenden, die Therapeuten und die Eltern.

Eine schöne Erfahrung, wenn man möglich macht, was zuvor noch ein Wunsch war.

 

Der Förderverein braucht Freunde.

Werden Sie Mitglied im Förderverein (15€ im Jahr)

⇑ Zum Seitenanfang

Der Stand des Fördervereins 2009 in der Blindestraße (Samstag 27. Juni 2009, 10:00 – 16:00) Der Stand des Fördervereins 2009 in der Blindestraße (Samstag 27. Juni 2009, 10:00 – 16:00)

GEmeinsam Barrieren abbauen in Buer am 27. Juni 2009

Erster Einsatz des neuen Vorstands

Am Samstag, den 27. Juni war der neue Vorstand des Fördervereins zum ersten Mal in Aktion: In der Fußgängerzone präsentierte sich der Verein im Rahmen des jährlichen Aktionstages mit einem Stand, der nicht nur Informationen rund um Schule und Förderverein bereit hielt, sondern auch von Eltern kunstvoll hergestellte Accessoires wie Gartendekorationen, Schmuck und Karten. So war der Stand dank der Hilfe fleißiger Helferinnen aus Eltern- und Kollegenkreis schnell aufgebaut und dekoriert.

Der neue Vorstand: von links Inge Milde (Schriftführerin), Mechthild Wolterhoff (Vorsitzende), Hilde Fröder (Schatzmeisterin) Der neue Vorstand: von links Inge Milde (Schriftführerin), Mechthild Wolterhoff (Vorsitzende), Hilde Fröder (Schatzmeisterin)

Mitgliederversammlung am 16. Juni 2009

Neuer Vorstand gewählt:

Frau Wolterhoff übernimmt das Amt der Vorsitzenden von Frau Müller

In der Mitgliederversammlung am 16. Juni 2009 wurde der Vorstand des Fördervereins neu gewählt. Frau Marianne Müller, die die Geschicke des Vereins mit großem Einsatz und Erfolg in den letzten 3 Jahre geleitet hatte wurde mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedet. Zu ihrer Nachfolgerin als Vorsitzende wurde Frau Mechthild Wolterhoff gewählt. Erneut zur Wahl stellten sich Frau Inge Milde (Schriftführerin) und Frau Hilde Fröder (Schatzmeisterin), die als Vorstandsmitglieder bestätigt wurden. Alle drei wünschen sich eine Fortsetzung der konstruktiven und erfolgreichen Arbeit und hoffen auf eine breite Unterstützung sowohl der Schulgemeinde, als auch treuer und neuer Mitglieder und Förderer.