Unser neuer Schulbus - 28.08.2014

Mit Stolz präsentieren wir unseren neuen Schulbus!

Am 28. August 2014 war es endlich soweit – der neue Ford Transit ist vorgefahren und dafür gab es tosenden Applaus.

Der Bus wurde von sage und schreibe 30 heimischen Unternehmen gesponsert, die bei der Ankunft des Busses selbstverständlich dabei waren. Dank unseres Fördervereins konnte der Bus umgerüstet und mit speziellen Sitzen, Schienen, Gurten und mit einer Rampe ausgestattet werden.

Unsere Klassenfahrten, Erlebnistage und Tagesausflüge sind gesichert! Die Felsenmeerschule bleibt weiterhin mobil!

 

Wir bedanken uns herzlichst bei allen Unternehmen, bei Mobil mit Herz und natürlich bei unserem Förderverein!

⇑ Zum Seitenanfang


IKZ 25.08.2014

⇑ Zum Seitenanfang


IKZ 01.07.2014

 

Hemer. „Kommt mit zum Drachenfels, der ist einfach wunderbar, in der Pause sind wir da“, sangen die 250 Jungen und Mädchen der Felsenmeerschule den eigens von Tobias und Julia Rosendahl komponierten Drachenfelssong voller Inbrunst. Die Freude über die neue barrierefreie Spiellandschaft namens Drachenfels war unübersehbar, schließlich hatten die Schüler drei Jahre lang auf einen Ersatz für das Fort Fun warten müssen.

1996 hatte der Förderverein die Idee verwirklicht, die beiden Schulhöfe durch hölzerne Türme mit Rampen zu verbinden. Doch der Zahn der Zeit nagte am Weichholz, die ständigen Reparaturen wurden zu teuer, 2011 musste Fort Fun abgerissen werden. Verzichten wollte die Schule auf die wichtige Verbindung der eigentlich viel zu kleinen Schulhöfe nicht, und so wurden alle Hebel für einen Ersatzbau in Bewegung gesetzt. „Bei den Preisen mussten wir kräftig schlucken“, bekannte Schulleiter Dirk Kolar. Die Spezialanfertigung kostete nämlich stolze 276 000 Euro, finanziert durch den Landschaftsverband als Schulträger. Das Unikat ist nicht ein einfacher Spielturm, sondern eine Rampenverbindung mit Spielelementen. Die Rampen stehen auf 144 Stelzen. Fast vier Meter Höhenunterschied werden bei für Rollstuhlfahrer maximal möglichen sechs Prozent Steigung und sechs Metern Rampenlänge überwunden. So kommen rund 60 Meter Wegstrecke zusammen. Unterwegs gibt es eine Wackelbrücke, Kletternetz, Sandspielkasten, Rutsche, Sprachrohr, Klangspiele, Tafel und Spiegel. Die Spielelemente wurden durch die Claire-Schröder-Stiftung gefördert. „Die barrierefreie Spiellandschaft unterstützt Mobilität und Selbstständigkeit der Schüler“, sagte Annette Traut, LWL-Referatsleiterin Förderschulen, bei der feierlichen Einweihung. Strahlender Sonnenschein begleitete das große Spielfest.

Ralf Engel

Ein abenteuerlicher Drachenfels | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/hemer/ein-abenteuerlicher-drachenfels-id9543766.html#plx1272522574

⇑ Zum Seitenanfang


Juli 2014

Liebe Wegbegleiter,

das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und wieder schließt sich ein Kapitel. Auch für mich schließt sich mit dem Ende des Schuljahres ein Kapitel. Ich wende mich ab August einer neuen Aufgabe zu, denn ich bin mit der Leitung eines Gymnasiums in meiner Heimatstadt Unna betraut worden. Dies ist keine Entscheidung weg von der Felsenmeerschule, sondern ein Schritt hin zu einem neuen Aufgabenbereich und zu neuen Herausforderungen.

Die Zeit an der Felsenmeerschule war für mich eine wunderbare Erfahrung und ein Teil meines Lebens, den ich stets in positiver Erinnerung behalten werde. Ich bedanke mich bei Ihnen/euch für die für mich stets kooperative Zusammenarbeit, für Ihre/eure Unterstützung und für Ihr/euer Vertrauen.

Herr Potts, der bisher mein Stellvertreter war, wird die kommissarische Schulleitung übernehmen. Ich bin sicher, er wird Ihr/euer Vertrauen ebenso genießen und die Zusammenarbeit mit Ihnen/euch positiv fortsetzen.

Ich bin mir sicher, dass sich unsere Wege an der einen oder anderen Stelle noch einmal kreuzen werden, worauf ich mich schon jetzt sehr freue.

Ich wünsche allen alles Gute für die Zukunft und danke für die Zusammenarbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 
   

______________________
Dirk Kolar

 


DFB-Fußball-Abzeichen

In Kooperation mit Schülern der Regenbogenschule Hemer wurden zur Abnahme des DFB-Fußball-Abzeichens drei Stationen durchgeführt. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler bei den Übungen „Dribbelkünstler“, „Kurzpass-Ass“ und „Elferkönig“ Punkte sammeln und je nach erreichter Anzahl das bronzene, silberne oder gar goldene Abzeichen erlangen. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrem persönlichen Erfolg!


Entlassschüler 2014

...und Tschüss

15 Entlassschüler wollen hoch hinaus!

Heute (24.06.2014) fand in unserer Schule für 15 Schüler die Entlassfeier stand. Ein Gottesdienst unter dem Motto „Hoch hinaus“ gab den stimmungsvollen Startschuss für einen unvergesslichen Tag. Hierbei ließen die Entlassschüler am Ende Luftballons gen Himmel starten, an denen ihre größten Wünsche hingen.

Danach begaben sich die rund 120 Anwesenden in die festlich geschmückte Turnhalle, um sich durch ein buntes Programm unterhalten zu lassen. Die Klassen 8 bis 10 hatten sich viel Mühe gegeben, um eine tolle Show vorzuführen. Da gab es selbstgedichtete Lieder und spannende Quizduelle zwischen Lehrern und Schülern. Es wurde ein Ausflug in die klassische Musik mit einem Schattenspiel zur Musik von „Peter und der Wolf“ ebenso wie eine Zeitreise mit einem selbstgedrehten Film in die Vergangenheit der Entlassschüler gemacht. Natürlich sprachen auch die Schulleitung und die Schülersprecher den Entlassschülern ihre guten Wünsche aus.

Aber selbsatverständlich bekamen die Entlassschüler auch ihre Zeugnisse, wobei auch noch die ein oder andere Anekdote von den Schülerinnen und Schülern ausgeplaudert wurde.

Leider musste aber auch dieser Schultag einmal zu Ende sein und mit vielen Emotionen wurde sich voneinander verabschiedet.

Wir gratulieren allen Entlassschülern herzlich zu ihrem Abschluss und wünschen ihnen für ihre Zukunft nur das Beste!

 

Ein Hoch auf Euch!  

Weitere Bilder werden in den nächsten Tagen auf der Homepage zu finden sein.

⇑ Zum Seitenanfang


Besuch beim Starlight-Express in Bochum

Die Klasse 5 A geht auf große Fahrt....

Tatkräftig arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 A für den Adventsbasar im Dezember 2013, um mit dem Verkaufserlös ein besonderes Klassenerlebnis durchführen zu können. Dank der guten Einnahmen konnten wir uns als Klasse einen besonderen Wunsch erfüllen – den Besuch des Starlight-Musicals in Bochum. Wochenlang wurde im Musikunterricht das Thema „Starlight“ erarbeitet – nun war es endlich soweit und wir konnten das Musical live erleben. Los ging es direkt im Anschluss an die Schule in Richtung Bochum. Um uns für die lange Aufführung zu stärken, machten wir zunächst auf vielfachen Wunsch aller Schülerinnen und Schüler in einem Burger Restaurant halt. Schon dort hatten wir alle viel Spaß und konnten dann gesättigt und fröhlich zum Musicaltheater weiterfahren. Die Schülerinnen und Schüler im Rollstuhl und deren Begleiter bekamen ganz besondere Plätze direkt an der Bühne und auch die restlichen Mitglieder der Klasse saßen weit vorne an der ersten Rollbahn. So konnten wir das Musical ganz nah erleben und waren überwältigt von der großartigen Show und den tollen Liedern. Zum Abschluss gab es noch ein „Abklatschen und Winken“ von den Darstellern und für zwei Schülerinnen sogar einen Handkuss von der jungen Dampflok „Rusty“. Am Ende des Abends waren sich alle einig, dass wir wiederkommen wollen …


Fußballturnier in Olsberg

Zum Auftakt der WM 2014 fuhren wir am Mittwoch, den 04.06.2014 zu unserem alljährlich stattfindenden Fußballtunier nach Bigge-Olsberg. Nach einem herzlichen Empfang und spannenden Spielen belegten unsere Mannschaften, nach großen spielerischen Einsatz und mit Begeisterung, den 3. und 4. Platz.
Herzlichen Glückwunsch unseren Fußballern und auch dem Deutschen Team viel Glück zur WM 2014.

Felsenmeerschule erreicht Leichtathletik-Landesfinale

Riesenjubel brach aus, als feststand, dass die Schülerinnen und Schüler der Felsenmeerschule die Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften in Gevelsberg gewonnen hatten. Dabei setzte sich die Mannschaft im direkten Vergleich gegen andere Schulen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg in den Disziplinen Werfen, Springen, Sprint und Ausdauerlauf durch und kassierte verdient und stolz den Siegerpokal. Am 17./18.Juni 2014 startet die Felsenmeerschule nun in Kaiserau beim Landesfinale. Im Siegesfall wäre die nächste Station Berlin...

⇑ Zum Seitenanfang


http://www.lokalkompass.de/iserlohn/politik/scheckuebergabe-in-der-felsenmeerschule-ua-mit-dagmar-freitag-bernhard-camminadi-stv-buergermeister-hemer-und-dirk-kolar-schulleiter-m2293218,428767.html

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Am 05.05.2014 geht es für die Klasse 10 A auf Abschlussfahrt nach Berlin. Die Schülerinnen und Schüler haben sich lange darauf vorbereitet und sich ein tolles Programm zusammengestellt. Hierbei wurde politische Bildung genauso wie auch das "Erlebnis Hauptstadt“ mit einbezogen. Um ihre Finanzen aufzubessern, veranstaltete die Klasse eine wöchentliche „Snackbar“, wo Waffeln und Brötchen verkauft wurden. Zudem kam der Klasse noch eine besondere Ehre zuteil. Frau Freitag, die heimische Bundestagsabgeordnete spendete der Klasse für ihr Engagement eine große Summe, mit der bestimmt das ein oder andere Highlight finanziert werden kann.

Hier der Bericht des Radios MK aus den Lokalnachrichten:

"Als Unterstützung für die Abschlussfahrt der Klasse 10a der Felsenmeerschule in Hemer nach Berlin hat Dagmar Freitag 1000 Euro gespendet, die sie kürzlich als Honorar für einen Vortrag erhalten hatte.

Die Klasse wird mit zwölf Schülerinnen und Schülern sowie zwei Lehrkräften vom 5. bis 9. Mai in Berlin sein. Auf dem Programm steht auch ein Besuch des Deutschen Bundestages und ein Wiedersehen mit Dagmar Freitag im Reichstag. Die Scheckübergabe fand am Dienstag, dem 29. April 2014, in der Felsenmeerschule statt. Als Dankeschön überreichten die Schüler der Bundestagsabgeordneten einen Strauß Blumen. Diese war begeistert: „Sehr gerne unterstütze ich die fantastische Arbeit, die hier an der Felsenmeerschule geleistet wird und wünsche den Schülerinnen und Schülern einen unvergesslichen Aufenthalt in Berlin!“

Quelle:http://www.lokalkompass.de/iserlohn/politik/dagmar-freitag-unterstuetzt-berlinfahrt-der-felsenmeerschule-d428767.html

⇑ Zum Seitenanfang


"Können Regenwürmer sehen?"

Die Klasse 1A wird zu Regenwurmexperten

Können Regenwürmer riechen? Wie schwer und wie lang sind Regenwürmer? Wo ist der Kopf und wo das Hinterteil?

Die Klasse 1A hat sich vor den Osterferien im Rahmen einer klasseninternen Projektphase mit dem Thema "Regenwürmer - in der Erde ist was los!" beschäftigt. Die in der Klasse in Regenwurmhäusern lebenden Würmer wurden gemessen, gewogen und in verschiedenen Experimenten genau untersucht. Die Ergebnisse präsentierten die Schüler der 1A dann stolz ihren interessierten Eltern. Die Regenwürmer wurden schließlich im Schulgarten wieder in die Freiheit entlassen. Das Projekt hat allen viel Spaß gemacht und alle Schüler sind jetzt wahre "Regenwurmexperten".

PS: Regenwürmer können zwar nicht wirklich sehen, sie können aber hell und dunkel unterscheiden!

 


Winnetou.. wo wohnst denn du?

Ein Ausflug ins Theater

Am Freitag, 04.04.2014 erwartete die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe ein ganz besonderer Ausflug. Es ging zum JuK, wo schon Herbert Mische mit seiner "lila Bühne" auf sie wartete. Seit 1989 bietet der Puppenspieler mit seinem mobilen Puppentheater für kleine und große Fans ein tolles Programm an. Diesmal ging es um einen kleinen Hasen, der sich aus Langeweile gern als Winnetou verkleidet. Beim SCHLEICHEN und ERKUNDEN traf er viele Tiere, die ganz anders lebten als er. Da gab es einen Ameisenhügel, der sich ebenso wie ein Hamsterbau für die Zuschauer öffnete, den röhrenden Hirsch Rüdiger und viele weitere interessante Weggefährten.

Mit vielen Liedern und lustigen Geschichten zog Herbert Mische alle Kinder in seinem Bann und auch die Erwachsenen hatten oft etwas zu lachen. Wir danken Herbert Mische für diese tolle Vorstellung, genauso wie der Schulstiftung "Claire-Schröder-Stiftung", die diesen Ausflug für alle Kinder ermöglichte. 

⇑ Zum Seitenanfang


⇑ Zum Seitenanfang


Die Bremer Stadtmusikanten

...zu Gast in Hemer

Die Klasse 1B (auch bekannt als Piratenklasse) hat das Grimm‘sche Märchen von den Bremer Stadtmusikanten erarbeitet und hierbei unter anderem die einzelnen Szenen in Schatten-Standbildern dargestellt. Das Ergebnis kann man in den nächsten Wochen in der Pausenhalle unserer Schule bestaunen. Dort haben wir unsere Bilder nämlich anlässlich der Ausstellungsreihe „Licht und Schatten“ ausgestellt. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier auf der Homepage.


Endlich ist es so weit, unsere Schule hat ein "Galileo"!

Aus zahlreichen Spendengeldern war es dem Förderverein nun möglich, das Trainingstherapiegerät „Galileo“ für die Schule anzuschaffen. Das Galileo wird im Rahmen der Therapie und der individuellen Förderung eingesetzt.

Nähere Informationen finden Sie hier:


Nina Politowski gewinnt den Regionalentscheid

Spannend bis zur letzten Sekunde

19.02.2014

Am 19.02.14 fand an der Kielhornschule in Dortmund der Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins statt. Unsere Schülerin Nina Politowski trat gegen acht weitere Schülerinnen und Schüler anderer Schulen an. Ninas Klasse wollte sich das große Ereignis nicht entgehen lassen und fuhr mit den schuleigenen "Fanbussen" mit. Nina konnte sich mit Bravour und mit ihrer quirligen und lebendigen Art durchsetzen und erreichte den 1. Platz! Die "Fans" tobten!

Wir sagen: "Herzlichen Glückwunsch!"



Der Nikolaus war da!

6. Dezember

Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus wieder die Felsenmeerschule besucht. Nach einer gemeinsamen Begrüßung in der Eingangshalle, besuchte er die Klassen der Primarstufe und hatte neben vielen guten Ratschlägen auch eine Überraschung für jede Klasse im Gepäck. Die jungen Schüler waren begeistert bei der Sache, nur die älteren Schüler und Lehrer rätselten, woher sie dieses Gesicht wohl kannten...


Die erfolgreiche Tischtennismannschaft

Tischtennistunier der Förderschulen KME

Die Felsenmeerschule Hemer nahm Anfang Dezember am Tischtennisturnier der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung im Regierungsbezirk Arnsberg teil und erreichte einen hervorragenden dritten Platz. In den Spielen gegen die Mannschaften aus Dortmund, Werl, Bochum, Olpe, Olsberg und Volmarstein gewann das Team alle Spiele und verlor lediglich gegen den späteren Turniersieger. 


Die Sieger Nina und Marcel mit den Jurymitgliedern Herr Potts, Frau Schwarz und Herr Kolar

Vorlesewettbewerb 2013

21. November

Beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins wurden auch an der Felsenmeerschule Hemer Höchstleistungen geboten. Zunächst wurden im Rahmen der Klassengemeinschaft die besten Vorleser und dann zwischen den fünf Finalisten die Schulsieger ermittelt. Am Ende setzten sich Nina Politowski und Marcel Schöneis durch, denen wir für die nächste Runde auf Kreisebene kräftig die Daumen drücken. Für ihre Leistungen erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde. 


Weihnachten im Schuhkarton

Die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe haben sich auch in diesem Jahr für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ engagiert. In weit über 20 Paketen wurden von Zuhause mitgebrachte Dinge wie Stifte, Etuis, Kuscheltiere aber auch Schokolade oder andere Leckereien verpackt. Begleitet von einem gemeinsam gesungenen Lied, welches den Kindern die Situation notleidender Kinder in anderen Teilen der Welt verdeutlicht, überbrachten die Schülerinnen und Schüler am Dienstag stolz ihre „Geschenke der Hoffnung“. Frau Stehmann, die die hemeraner Sammelstelle für die Aktion betreut, nahm die Geschenke freudestrahlend entgegen und dankte gemeinsam mit unserem Schulleiter Herrn Kolar allen Spendern und natürlich besonders den Kindern für ihr Engagement.

 „Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Geschenkaktion für Kinder in Not. Jedes Jahr packen fast eine halbe Millionen Menschen im deutschsprachigen Raum zu Weihnachten Schuhkartons, um sie Jungen und Mädchen zwischen zwei und 14 Jahren zu schenken. Aufgrund der geografischen Nähe werden die Päckchen vorwiegend in Osteuropa verteilt.

Unsere Schuhkarton-Aktion im Radio-MK


Die Piraten auf großer Fahrt

Die Piraten auf großer Fahrt

Klassenfahrt der Klasse 1B nach Schillig im Wangerland vom 25.09.2013 bis zum 01.10.2013

Wir sind Piraten und haben uns getraut: Sechs Tage und sechs Nächte ohne Mama, Papa, Oma, Opa, Geschwister, Hund, Katze, eigenes Bett, gewohnte Umgebung etc. – und: ES WAR SUPER!!!

In unserem Haus hatten wir einen eigenen Wohnbereich, in dem wir uns ein Spielzimmer einrichten konnten. Vorm Haus war ein Spielplatz mit Schaukel und Seilbahn, außerdem ein kleiner Laden, in dem es auch Eis gab.

Da das Haus direkt hinter dem Deich steht, waren wir schnell am Strand und konnten im Wasser und im Watt sowie im Sand spielen. Außerdem waren wir häufig auf einem großen Spielplatz in der Nähe, der auch direkt am Strand lag. Auch hier gab es einen Kiosk mit Eis und Süßkram. An einem Tag sind wir aus Spaß alle den Deich runtergekullert.

Sowohl zu diesem Spielplatz als auch in den nahegelegenen Ort konnten wir eine kleine Straße direkt am Deich nehmen, auf der keine Autos fuhren. Statt dessen sind wir dort mit Fahrrad, Roller, Bollerwagen und KidsCar gefahren und so einmal tatsächlich bis Horumersiel gekommen.

Wir haben uns super verstanden, hatten viel Spaß und dazu auch noch bestes Wetter!

Für uns Piraten ist klar: Da wollen wir nochmal hin!!!

⇑ Zum Seitenanfang


Ehemaligentreffen 2013

Ehemaligentreffen 2013

Am letzten Freitag (11.10.2013) fand das 3. Ehemaligentreffen der Felsenmeerschule statt. Eine Gruppe der Schülervertretung hatte das Fest mit den SV- Lehrerinnen und zahlreicher Unterstützung von anderen Kollegen vorbereitet. So konnte am Freitag mit fast 120 Ehemaligen und aktuellen Schülerinnen und Schüler gequatscht, gegessen und natürlich auch getanzt werden. Hightlights des Abends waren für viele die Schulführung und das Musikvideo der Schülerband, welches auch hier auf der Homepage zu finden ist.

Vielen Dank an alle, die das Fest tatkräftig unterstützt haben! Wir freuen uns schon sehr darauf, alle in zwei Jahren wieder begrüßen zu dürfen!

++++++++++++++++ weitere Bilder folgen hier+++++++++++++++++++++

⇑ Zum Seitenanfang

Ehemaligentreffen der SV

WICHTIG        ANMELDESCHLUSS AM 04.10.2013               WICHTIG

Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler!

Die Schülervertretung (SV) möchte Sie/euch ganz herzlich zum 3. Ehemaligentreffen einladen.

Wann: 11.10.2013 – 18.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr

Wo:      In der Felsenmeerschule

Für weitere Informationen bitte hier klicken!

WICHTIG             ANMELDESCHLUSS AM 04.10.2013              WICHTIG


Sommerfest der P1-Stufe

Dienstag, den 16. Juli 2013

Auch die jüngsten Schüler der Felsenmeerschule, die Schüler der Klassen E bis 2 feierten am heutigen Dienstag ein großes Sommerfest. Eröffnet wurde das Fest mit einer Tanzvorführung der Klassen 1A und 1B. An vielen Stationen konnten die Schüler dann verschiedene Wasserspiele ausprobieren, Eis selber herstellen, basteln, malen und noch einiges mehr. Den Abschluss fand das Sommerfest mit einem gemeinsamen Grillen im Bereich der Gehschule. Vielen Dank an alle anwesenden Eltern und Angehörigen für die zahlreichen Kuchen-, Kaffee- und Salatspenden und für die Mithilfe u.a. beim Grillen und dem anschließenden Aufräumen. Es war ein rundum gelungenes Sommerfest und ein guter Start in die Ferien!


AG-Präsentation der Primarstufe

Freitag, 12.07.2013

Am heutigen Freitag präsentierten die Schüler der Primarstufe ihre Ergebnisse aus den Arbeitsgemeinschaften des vergangenen Schuljahres. Zu Beginn führte die "Felsenmeerwichtel"-AG ein Sockentheater auf. Anschließend präsentierte die "Musical"-AG das Kindermusical "Frederike, das kleine Gänseblümchen". Alle Schüler und Lehrer der Primarstufe lauschten begeistert der sehr gelungenen Aufführung! In der Eingangshalle zeigten die AGs "Pappmaché", "Abenteuer", "Werken" ihre Arbeiten. Die "Fußball"-AG bot ein Torwandschießen an. Ein weiteres Highlight waren die beiden Pferde Wendy und Django des Reiterhofes Spickhoff, bei dem neben dem Schulreiten auch die AG "Reiten" stattfindet. 

⇑ Zum Seitenanfang







⇑ Zum Seitenanfang


Sicherheitstag an der Felsenmeerschule

Tatü- Tata- die Feuerwehr ist da!

Gestern (16.05.2013) fand an unserer Schule unser jährlicher Sicherheitstag statt. An diesem Tag wird in jeder Klasse das Thema „Sicherheit“ behandelt.

Der Sicherheitstag bezieht sich auf plötzlich eintretende Gefahrensituationen innerhalb der Schule. So lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie sich bei Unfällen im Klassenzimmer sowie in der Pause verhalten sollen.

Ein besonderes Highlight gab es natürlich auch in diesem Jahr. Der Löschzug Sundwig der Feuerwehr Hemer, das THW und das Rote Kreuz besuchten uns! Die Mitarbeiter nahmen sich einen Tag frei und kamen mit voller Ausrüstung zu unserer Schule. So konnte jeder seinen Traum eine Feuerwehrwehrfrau oder ein Sanitäter zu sein, (ein klein wenig) erfüllen.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Freiwilligen!

⇑ Zum Seitenanfang

Landartisten in der Waldemei

Die Piraten sind los!

In der Felsenmeerschule sind wir bekannt als die Piratenklasse (Klasse EB). Nun haben wir unser „Schiff“ verlassen und drei Tage in der Waldemei (Wald zwischen Hemer und Menden) verbracht. Neben der Erkundung des Waldes mit dazugehörigem Hochsitz und Bachlauf haben wir frei im Sinne der Land-Art (http://de.wikipedia.org/wiki/Land-Art) verschiedene Kunst-Installationen gestaltet und dort hinterlassen.
N 51° 24.579‘
E 007° 45.937‘
Zum Abschluss unserer Ausflugswoche sind wir im hemeraner Sauerlandpark gewesen und haben dort auf dem Spielplatz „Zwergengold“ sowie auf dem Wasserspielplatz gespielt.
Es gab in der Woche ganz viel zu lernen und wir hatten eine Menge Spaß. Außerdem haben wir gezeigt, dass wir bei einem „Landausflug“ schon ganz gut zurechtkommen.

⇑ Zum Seitenanfang

Piraten

Piraten

Piraten

Piraten

GEWONNEN!!

Das Daumen drücken hat geholfen! Am 20.2. fand an der Kielhornschule in Dortmund der Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs statt. Kent Barthel (Felsenmeerschule Hemer) las aus dem Buch von Mary Pope Osborne "Das mächtige Zauberschwert" und überzeugte die Jury so sehr, dass er den Wettbewerb gewann. Herzlichen Glückwunsch!
 

⇑ Zu Seitenanfang

Die Felsenmeerschule „in concert“!

Die Felsenmeerschule „in concert“!

„Klasse! Wir singen“. Hinter diesem Motto steckt ein Musikprojekt, an dem sich elf Klassen der Jahrgänge 1-7 unserer Schule beteiligen. Ziel des Projektes ist es, Singen in der Schule und im Elternhaus zu fördern und Kinder für das gemeinsame Singen zu begeistern. Und so haben unsere Schülerinnen und Schüler von den Projektleitern und einem Sponsor CDs, Liederbücher, T-Shirts und eine Übungs-DVD  zur  Verfügung gestellt bekommen, die seit Mitte Januar in der Schule und zu Hause zum Einüben genutzt werden. Das gemeinsame Singen macht allen Spaß und aus vielen Klassen der Schule hört man die verschiedenen Lieder klingen. Geprobt werden die ganzen Lieder für das große Singefest in der Westfalenhalle Dortmund am 17. März 2013 um 14.30 Uhr. Dort werden wir mit 10 000 weiteren Kindern und hoffentlich ganz viel Publikum ein großes Konzert geben. Wir sind natürlich schon sehr gespannt…und werden auf der Homepage nach dem Konzert über dieses großartige Ereignis berichten

⇑ Zum Seitenanfang

⇑ Zum Seitenanfang

Grußwort der Schulleitung

Herzlich willkommen auf den Internetseiten unserer Felsenmeerschule. Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir haben unsere Internetpräsenz neu gestaltet, damit sie sich einen Überblick über unsere vielfältige Arbeit mit den uns am Herzen liegenden Schülerinnen und Schülern verschaffen können. Die Felsenmeerschule in der Sauerlandstadt Hemer ist Anlaufpunkt für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen und motorischen Behinderungen. Sie sollen, so das Ziel aller am Schulleben Beteiligten, größtmögliche Teilhabe und Partizipation im gesellschaftlichen und beruflichen Leben erlangen. Um dieses zu erreichen kooperieren wir alle gemeinsam mit hohem Engagement.
Stöbern Sie auf unseren Seiten und entdecken Sie die Vielfältigkeit unseres Schullebens. Ich wünsche Ihnen im Namen aller Schülerinnen und Schüler, im Namen des gesamten Kollegiums und im Namen der Elternschaft viel Spaß dabei.


Dirk Kolar
Schulleiter

 

⇑ Zum Seitenanfang