Stufenkonzept Abschlussstufe

In der Abschlussstufe (ab Klasse 9) werden die Schülerinnen und Schüler vorbereitet auf einen Arbeits-, Beschäftigungs- oder Betreuungsplatz in einer Werkstatt für behinderte Menschen bzw. in einer anderen adäquaten Einrichtung oder in der freien Wirtschaft. Wichtig sind aber auch Aspekte der Selbstständigkeit, beispielsweise das Mobilitätstraining.

Die möglichen Schulabschlüsse sind:

  • Abschlusszeugnis der Hauptschule nach Klasse 9
  • Hauptschulabschluss 10A
  • Abschlusszeugnis der Förderschule für Lernen
  • Abschlusszeugnis der Förderschule für Geistige Entwicklung

Unterricht in der Abschlussstufe/ Arbeitsbereiche

Neben den einzelnen Unterrichtsinhalten, die sich je nach Richtlinien unterscheiden, erproben sich die Schüler/innen an einem Tag in der Woche in einzelnen Arbeitsbereichen. Die Rahmenbedingungen ermöglichen es den Schülern, berufsähnliche Erfahrungen zu sammeln.

Zur Zeit werden folgende Arbeitsgruppen angeboten:

  • Büro
  • Informatik
  • Garten
  • Schülerfirma Bistro
  • Holzbearbeitung
  • Textiles Arbeiten
  • Hauswirtschaft.

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten Strategien zur Problemlösung, erfüllen Aufgaben in Arbeitsprozessen und erstellen Produkte, die einen konkreten Gebrauchswert haben und die sie dann teilweise auch verkaufen.

 

Berufsvorbereitung
Im Arbeitstraining und in den verschiedenen Arbeitsbereichen werden durch unterschiedliche Praxisangebote die Übergänge zur Werkstatt für behinderte Menschen, in die Berufsbildungswerke, und in Einzelfällen in die freie Wirtschaft erleichtert. Auch mehrmals durchgeführte Betriebspraktika (zwei bis drei) oder Langzeitpraktika bieten die Möglichkeit, gezielte Einblicke ins Berufsleben zu erhalten.

 

Übergang Schule-Beruf
Die Sozialpädagogin Margret Schepers widmet sich mit einem Teil ihrer Arbeitsstunden diesem Aufgabenbereich. Zielsetzung ist es, Schüler/innen in betriebliche oder überbetriebliche regionale Maßnahmen nach Beendigung der Schullaufbahn zu führen. Der Integrationsfachdienst (IFD) begleitet ebenso einzelne Schülerinnen auf ihrem beruflichen Werdegang.

Margret Schepers

Übergang Schule-Beruf / Schulsozialarbeit
Wibbeltstr. 17
59302 Oelde
Tel.: 02522-9357248
E-Mail: uebergang_schule_beruf.eksoelde@yahoo.de

Matthias Wehkamp

Integrationsfachdienst (IFD)
Warendorfer Str. 81
59227 Ahlen
Tel.: 02382-8556398
E-Mail: matthias.wehkamp@ifd-westfalen.de