Mitternachtsturnier 2008

Am 17. Januar 2008 fand zum sechsten Mal das Mitternachtsturnier des LWL-Berufskollegs  in Soest statt. Nachdem es im vergangenem Jahr aufgrund mangelnden Interesses ausfiel, konnten sich die Veranstalter in diesem Jahr über die Anzahl der Mitspieler nicht beklagen.
Die Teilnehmer waren Schüler und Schülerinnen vom LWL-Berufskolleg, der Von-Vincke-Schule und dem Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte Menschen in Soest.
Wie auch in den vergangenen Jahren, gab es auch diesmal wieder ein Motto, unter welchem die Veranstaltung geplant und durchgeführt wurde.

„RESPECT“


R = Rücksichtnahme

E = Engagement

S = Sport

P = Partnerschaft

E = Ehrlichkeit

C = Chance

T = Toleranz


Das Organisationsteam (Frau Janzen, Herr Klömich, Herr Stindl und die SV) war rundum zufrieden, denn während  der gesamten 28 Spiele gab es sowohl beim Basketball als auch beim Torball eine tolle harmonische Atmosphäre, von der sich auch die Zuschauer anstecken ließen. Gerade während der Torballspiele konnte dieses beobachtet werden, denn das Spiel benötigt absolute Ruhe, damit die Spieler den Ball ganz genau orten und ihn dadurch abwehren können.
Für die Zufriedenheit aller Besucher und aktiven Teilnehmer hat auch in diesem Jahr wieder Funny Place beigetragen. Die Übungsfirma des Berufskollegs sorgte mit Getränken und selbst hergestellter Pizza so gut für das leibliche Wohl, dass es manchem Spieler schwer fiel, sich anschließend auf das Spiel zu konzentrieren.

Daher möchte sich an dieser Stelle die Schülervertretung für die gute Zusammenarbeit bedanken und hofft, dass Funny Place auch zukünftig das Mitternachtsturnier mit einer „so guten“  Bewirtung unterstützen wird.

Unter den 28 Mannschaften gab es in diesem Jahr nicht nur Lehrer- oder Schülermannschaften, sondern auch eine Mixed- Torballmannschaft. Diese bestand zum einen aus dem Schulleiter des LWL-Berufskollegs und zum anderen aus der Schülervertretung. Leider gelang es ihnen nicht, den Gesamtsieg zu erringen. Dennoch haben sie sich vorgenommen, am nächsten Mitternachtsturnier wieder teilzunehmen. Vielleicht schaffen sie es ja dann.

Die Siegermannschaften im Torball:
Freuen konnten sich aber an diesem Abend die Mannschaft der Von-Vincke-Schule, denn sie belegte den ersten Platz beim Torballturnier. Den zweiten Platz erreichten die „Black Pampers“ und der dritte Platz ging dann an die Mannschaft „DOD“.

Die Siegermannschaften im Basketball
Im Basketball waren in diesem Jahr die „Kanaken“ auf dem ersten Platz. Sie ließen alle anderen Mannschaften hinter sich. Als sie dann noch gegen die Lehrermannschaft des LWL-Berufskollegs gewannen, war es für sie schon ein sicherer Sieg. Die Lehrermannschaft „Champs“, wurde dann auch noch von den „Mighty Jumpers“, die den zweiten Platz belegten, auf die dritte Stufe des Siegertreppchens verbannt. Sie nahmen es aber mit viel Humor auf und werden für das kommende Jahr fleißig trainieren.