Konstruktionsmechaniker überarbeiten altes Tor für Selbstverteidigungsschule

von Sven K. und Daniel P. (Redaktion "Maulwurf")

Gerade passend zum 5-jährigen Bestehen seiner Kung Fu-Schule erhielt der Besitzer sein altes Tor in neuem Glanz zurück. Die alte Füllung und der alte Lack wurde entfernt, neue Stäbe und neue Bänder verschweißt. Anschließend wurde das Tor frisch grundiert wieder montiert. Ein neues Edelstahlseil statt des alten verzinkten Stahlseiles rundet den Gesamteindruck positiv ab. Das aufbereitete Tor zeigt nun das Logo der Schule und zwei Kung Fu-Kämpfer.

Das alte Tor
Vorher

Das renovierte Tor
Nachher

Zum Seitenanfang Link zum Anfang der Seite