Bewegung und Gesundheit


Ausbildungsziel

Die Absolventinnen und Absolventen werden qualifiziert, Menschen aller Alterstufen im Sinne des Erziehungs- und Bildungsauftrages gesundheitsorientiert zu begleiten und zu fördern.

Im Aufbaubildungsgang erwerben die Absolventinnen und Absolventen die Kompetenz, den Bildungsbereich Bewegung in seiner Bedeutsamkeit für die Persönlichkeitsentwicklung von Menschen in ihr berufliches Handlungskonzept zu integrieren.

Die Studierenden werden

  • für die konkreten pädagogisch-präventiven Tätigkeiten
  • auf die Übernahme von Multiplikatoren- und Führungsfunktionen in den Bereichen der psychomotorischen Förderung und Bewegungserziehung vorbereitet.

Das Medium Bewegung wird in der Ausbildung für die Studierenden als wirk- und bedeutsame Entwicklungsdimension erfahr- und nutzbar gemacht, wobei notwendige erziehungswissenschaftliche, (sport-)pädagogische, sensomotorisch-medizinische und didaktisch-methodische Fachkompetenzen vermittelt werden.

Absolventinnen und Absolventen des Aufbaubildungsganges ‚Bewegungsförderung’ tragen damit zur Profilbildung in Einrichtungen bei.

Dauer und Organisation der Ausbildung

Die kostenfreie Ausbildung erfolgt 14-tägig an zwei aufeinander folgenden Tagen (montags 16.30 – 20.15 Uhr und dienstags 8.00 – 15.15 Uhr), sowie in einer Blockwoche und dauert 1 1/2 Jahre.

Aufnahmevoraussetzung und Bewerbungsunterlagen

  • mind. abgeschlossene Fachschulausbildung im Sozial- oder Gesundheitsbereich (beglaubigte Zeugniskopie)
  • Nachweis einer Praxis- bzw. Arbeitsstelle, an der eine bewegungsorientierte Förderung (2-3 Stunden / Woche) durchgeführt werden kann
  • Lebenslauf, 2 Lichtbilder, Führungszeugnis

Prüfung und Abschluss

Die Qualifizierung schließt mit einer schriftlichen Prüfungen oder der Präsentation eines durchgeführten Projektes ab. TeilnehmerInnen erhalten ein benotetes Zertifikat, das im Zusammenhang mit dem Abschluss der Fachschule / der Grundausbildung Gültigkeit hat.

Kooperation Landessportbund und Sportjugend NRW

AbsolventInnen des Aufbaubildungsganges bekommen im Rahmen dieser Weiterbildung am LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm mit dem erfolgreichen Abschluss gleichzeitig folgende LSB-Qualifikationen anerkannt:

  • Übungsleiter - B (Schwerpunkt "Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter" und Schwerpunkt "Bewegung, Spiel und Sport für 6- 12jährige Kinder" sowie
  • Übungsleiter - P ("Sport in der Prävention / Gesundheitstraining für Kinder")

Ansprechpartner:

LWL Berufskolleg – Fachschulen Hamm

Sekretariat: Frau Preuß / Frau Wortmann (Tel.: 02381 – 893 8504 / Fax: 02381 – 893 8531)

Internet: www.lwl-berufskolleg.de

E-mail: Adelheid.Wortmann@lwl.org

Markus Serrano Minar (Bildungsgangleiter Bewegung & Gesundheit); Tel: 02381-893 8514, E-mail: Markus.SerranoMinar@lwl.org