Willkommen bei der Westfälischen Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation, Büren


Individuelle Berufsplanung

Neben den regulären Angeboten der Berufsvorbereitung wird es in den höheren Klassen aufgrund des individuellen Entwicklungsstandes jedes einzelnen Schülers/jeder einzelnen Schülerin sowie dessen/deren Interessen und Fähigkeiten notwendig, die weitere Berufplanung individuell zu gestalten.

Hier können in Absprache individuell mehr Praktika angeboten werden. Die Integration in eine Firma oder eine Werkstatt kann über ein Langzeitpraktikum angebahnt und Interessen so gefestigt oder überprüft werden.

An dieser Planung sind die SchülerInnen selbst, dessen/deren Eltern sowie die Klassenlehrer, Berufswahllehrer, der IFD, die Agentur für Arbeit beteiligt. Sie wird in der sogenannten "Weißen Mappe", dem Berufswahlportfolio unserer Schule, vereinbart und dokumentiert.

Zum Seitenanfang Link zum Anfang der Seite