Willkommen bei der Westfälischen Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation, Büren

Der Neubau im Licht der späten und sonnigen Herbsttage

Der goldene und sehr sonnige Herbst bietet gute Bedingungen für den Baufortschritt. Die dritte und letzte Etage wurde in Angriff genommen und nimmt Formen an. Die Betondecken zwischen der 2. und 3. Etage sind frisch gegossen und müssen noch mit vielen Verstrebungen gestützt werden. Auf den folgenden Bildern kann man schon einige Blicke in Räumlichkeiten der 2. Etage werfen.

So sieht der lange Flügel von der Brücke der Lindenstraße aus.
So sieht der lange Flügel von der Brücke der Lindenstraße aus.

Auch am kurzen Flügel sieht man, wie die Mauern hochgezogen werden.
Auch am kurzen Flügel sieht man, wie die Mauern hochgezogen werden.

Metallverstrebungen stützen die frisch gegossene Decke in der ersten Etage.
Metallverstrebungen stützen die frisch gegossene Decke in der ersten Etage.

Hier kann man einen Blick in das zukünftige Lehrerzimmer werfen.
Hier kann man einen Blick in das zukünftige Lehrerzimmer werfen.

Noch sieht der zukünftige Audiometrieraum ziemlich leer aus.
Noch sieht der zukünftige Audiometrieraum ziemlich leer aus.

Das Treppenhaus des vorderen Flügels von außen gesehen
Das Treppenhaus des vorderen Flügels von außen gesehen

Und so sieht es aus, wenn man auf den Eingangsbereich blickt.
Und so sieht es aus, wenn man auf den Eingangsbereich blickt.

Zum Seitenanfang Link zum Anfang der Seite