Irisschule, LWL-Förderschule, Förderschwerpunkt Sehen, Münster

Die Landesregierung ermöglicht Schulträgern, ihre Förderschulen zu Kompetenzzentren für die sonderpädagogische Förderung – zunächst in einer dreijährigen Pilotphase - auszubauen. Die Irisschule wird ab dem Schuljahr 2010/2011 daran teilnehmen.

Logo Irisschule

Die Irisschule macht als Kompetenzzentrum für sonderpädagogische Förderung in Münster Schritte zur inklusiven Beschulung.

Ziele und Konzept des Kompetenzzentrums Irisschule Münster

Die Voraussetzungen für eine integrative Beschulung sehgeschädigter Kinder und Jugendlicher sollen optimiert bzw. geschaffen werden mit dem Ziel, dass der gemeinsame Unterricht grundsätzlich an jeder allgemeinen Schule im Einzugsgebiet der Irisschule sichergestellt werden kann. Dieses Ziel soll erreicht werden durch den Ausbau der Beratung und der individuellen Unterstützung sowie der Schaffung verbesserter Möglichkeiten für eine Medienausleihe. Hinzu kommt die Optimierung der Hilfsmittelversorgung.
In Vorschulgruppen werden noch nicht schulpflichtige Kinder auf die Beschulung gezielt vorbereitet. Der Einsatz der Sonderpädagoginnen und -pädagogen wird durch die Einführung von Stundenpools und Arbeitszeitkonten verbessert. Schülerinnen und Schüler aus dem Gemeinsamen Unterricht sollen begleitend eine zusätzliche themenbezogene Förderung erhalten.
Die Möglichkeiten der Förderung sehgeschädigter Kinder und Jugendlicher mit Mehrfachbehinderung sollen optimiert werden. Unabhängig vom Förderort soll Beratung und Unterstützung ermöglicht werden. Die Zusammenarbeit mit Förderschulen anderer Fachrichtungen ist auszubauen.
Für den Übergang von der Schule in den Beruf werden verbesserte Möglichkeiten erarbeitet.

Regionale Zuständigkeit
 
Die Irisschule ist regional zuständig für die Kreise Coesfeld, Steinfurt, Borken, Teile der Kreise Unna und Warendorf und die Stadt Münster. 
 
Ansprechpartnerin:        Schulleiterin Claudia Scholle

                                        Irisschule, LWL-Förderschule, 
                                        Förderschwerpunkt Sehen
                                        Bröderichweg 41, 
                                        48159 Münster
                                                           
                                        E-Mail:    irisschule@lwl.org
                                        Telefon: 0251 / 2105 171
                                        Fax:       0251 / 2105 270