Opticus Schule

Beratungsstelle für Sehgeschädigte

An die Opticus Schule ist die Beratungsstelle für Sehgeschädigte angegliedert. Angesprochen werden hier Menschen jeden Alters, die sehbehindert, hochgradig sehbehindert oder auch blind sind. Dazu gehören auch Menschen mit altersbedingten Augenkrankheiten, zum Beispiel Grauer Star, Durchblutungsstörungen etc.
Späterblindete Menschen im erwerbsfähigen Alter mit Problemen im Beruf vermitteln wir weiter an zuständige Beratungsstellen.


Die Beratung bezieht sich auf folgende Bereiche:

  • Beratung bei der Auswahl der passenden Sehhilfe (z.B. Lupen, Monokulare, getönte Kantenfiltergläser, Bildschirmlesegeräte)
  • Information über Kostenträger von Hilfsmitteln
  • Vermittlung von Mobilitätstraining bei Orientierungsschwierigkeiten (z.B. im Straßenverkehr)
  • Hilfe bei der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises, Blinden- oder Sehbehindertengeldes
  • Vermittlung zu weiteren Institutionen wie Augenärzte, Optiker etc.