Beginn der Navigation/Link zum Seitenanfang




Wahlkurse

Zu Beginn des Schuljahres 2008/2009 haben wir uns erstmalig auf einen neuen Weg gemacht, um Unterricht und Förderung aus einer anderen Perspektive heraus anzugehen: der Grundgedanke besteht darin, von den Stärken und Interessen unserer Schülerinnen und Schüler auszugehen und über die Arbeit an und mit diesen Stärken die Qualität der Arbeit selbst zu optimieren, die Freude an der Arbeit zu intensivieren und so die Persönlichkeitsentwicklung voranzubringen und ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln zu helfen.

Nachdem wir die „Nachfrage“ bei den Schülern und das „Angebotspotenzial“ des Kollegiums eruiert hatten, haben wir eine WAHLKURS - Schiene eingerichtet, in der alle Schülerinnen und Schüler parallel 2 Stunden wöchentlich einen Unterricht ihrer Wahl erhalten.

Von den Schülern besonders gewünscht waren die Bereiche Sport/Bewegung, Werken/Kunst/Musik und auch Kochen.

Nachdem dieses Konzept WAHLKURS an unserer Schule ein Jahr lang erprobt und positiv bewertet wurde, beteiligten wir uns am Projekt SCHOOLMOTIONS des Dortmunder Balletts. Die organisatorischen Voraussetzungen hierfür waren durch das Vorhandensein der Wahlkursschiene optimal. Neben der Tanzgruppe, die den Kern des SCHOOLMOTIONS – Projekts bildete, gab es eine Kunst-, Theater, Zeitungs- und Musikgruppe. In der Musikgruppe befanden sich 17 Jungen der Jahrgänge 5 bis 9. Diese Jungen (zu denen später noch ein Mädchen stieß) lernten Gitarre, Keyboard und Flöte spielen und auch zu singen und zu trommeln.

Diese WAHLKURS Gruppe trat u. A. am 20. Juni 2010 im Rahmenprogramm des SCHOOLMOTIONS – Projekts im Opernhaus erfolgreich mit zwei Stücken auf: ein Gesangsstück mit instrumentaler Begleitung und ein reines Trommelstück. Für die Trommelgruppe stand lediglich eine schuleigene professionelle Conga zur Verfügung. Alle anderen Trommeln waren in früheren Musik – Klassen aus dicken Pappröhren und diversen preiswerten Bespannungen in Eigenarbeit entstanden und wurden für den Wahlkurs BAND renoviert. Der Klang der „echten“ Conga war im Vergleich zu unseren selbstgebauten Trommeln um so Vieles besser, dass wir für unsere Auftritte im Kollegium und bei einer befreundeten Schule nach „richtigen“ Trommeln gesucht haben und 3 gute Instrumente ausleihen konnten. Beim Spielen dieser hochwertigen Trommeln wurde deutlich, dass viel sattere und differenziertere Klänge erzeugt werden können als auf unseren kostenneutralen Übungstrommeln und dass damit auch die Spielfreude noch viel größer ist.

Am Beispiel des Wahlkurses Trommeln (s. Navigationsfeld links) stellen wird unsere Arbeit in den Wahlkursen mit ihren Zielen und Fördermöglichkeiten detaillierter dar.

Zur Zeit bieten wir folgende Wahlkurse an: Modellbau, Kunstatelier, Zeichnen, Internationale Küche, Musik, Trommeln, Ballsport, Outdoor Aktivities,Pferde und Reiten, Mofaführerschein und Natur kreativ entdecken.

Die folgenden Fotos sind ein Beitrag des Wahlkurses Kunst & Fotografie. Vielen Dank!

Weitere Bilder sind über das Navigationsfeld Fotos (links)einsehbar.

Funsport

Gitarre

Internationale Küche

Kunst

Modellbau

Musik

Outdoor Aktivities

Trommeln