Beginn der Navigation/Link zum Seitenanfang




Wir laufen für Unicef

Schule – das ist für viele Kinder in Afrika südlich der Sahara die einzige Chance, der Armut zu entkommen. Nur wer lesen, schreiben und rechnen kann, darf auf eine bessere Zukunft hoffen. Doch für jedes dritte Kind ist dies immer noch ein Traum. Das Bildungsprogramm „Schulen für Afrika“ hat sich daher zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2010 1.000 Schulen zu bauen oder instand zu setzen.

Im Rahmen der Aktion „wir laufen für UNICEF“ konnte unsere Schule einen wichtigen Betrag zur Zielerreichung des Programms leisten.

Am 27.06.11 liefen unser Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Martin-Bartels Schule und der Schule am Marsbruch Runde um Runde bei strahlendem Sonnenschein für Schulen in Afrika!

Das Gemeinschaftsprojekt der drei benachbarten LWL-Schulen machte allen große Freude! Die Johanniter unterstützen unsere Veranstaltung und versorgten kleinere Blessuren der Läufer, für Getränke war durch den DEW-Wasserwagen gesorgt und an drei „Banana-Points“ konnten die unermüdlichen Läufer Energie tanken. Flankiert wurde unser Lauf durch ein buntes Rahmenprogramm mit Gästen (Triathlon-Mannschaft), Trommel-Darbietungen unsere Schüler, Musik und einer Dia-Show.

Viele unserer Schüler unterstützen als „Laufhelfer“ auch die Schülerinnen und Schüler der beiden Nachbarschulen, was alle Beteiligten als sehr schön erlebten.

Insgesamt ein wunderschöner und fröhlicher Tag an dem wir nicht nur Schulen in Afrika helfen konnten sondern auch einander.