(Foto: Kleiner / GfG)

Tagesbetreuung

Kinder mit Behinderung in Tageseinrichtungen

Jedes Kind hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit (§ 1 SGB VIII).

Vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt haben Kinder einen Rechtsanspruch auf den Besuch einer Tageseinrichtung. Diese Grundansprüche gelten natürlich auch für Kinder mit einer Behinderung und Kinder, die von Behinderung bedroht sind und damit zu dem Personenkreis gehören, der nach dem § 53/54 SGB XII zudem ein Recht auf eine Eingliederungshilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII hat.