Tagesbetreuung von Kindern

Kindertagespflege

Handreichung zur Kindertagespflege

Das Familienministerium NRW hat im April 2016 für die örtlichen Fachberatungs- und Vermittlungsstellen sowie die Jugendämter eine Handreichung zur Kindertagespflege in NRW veröffentlicht. Sie wurde gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden, dem Landesverband Kindertagespflege NRW, den Landesjugendämtern und Vertreterinnen und Vertretern aus der Fachberatung erarbeitet. Auf rund 90 Seiten ist viel Aktuelles und Wissenswertes über die Kindertagespflege besonders zu den rechtlichen Rahmenbedingungen zusammengetragen. Die Handreichung ist zugleich Arbeitshilfe und Nachschlagewerk mit zahlreichen Hinweisen zur Rechtsprechung und Beispielen guter Praxis aus nordrhein-westfälischen Jugendämtern.

Handreichung Kindertagespflege in Nordrhein-Westfalen (15.04.2016, pdf)

Empfehlungen zur Kindertagespflege

Mit dem Tagesbetreuungsausbaugesetz vom 27.12.2004 ist die Kindertagespflege rechtssystematisch, aber auch angebotsspezifisch u.a. dadurch aufgewertet worden, dass das Bundesrecht jetzt dezidiert Qualitätsanforderungen an die Tagespflege und die in ihr tätigen Personen regelt. Die kommunalen Spitzenverbände NRW haben deshalb die bisherigen Empfehlungen zur Kindertagespflege von 1994 und 2000 mit einer Arbeitsgruppe durchgehend überarbeitet, an der neben kommunalen Vertretern auch die Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege und die beiden Landesjugendämter beteiligt waren. Die Empfehlungen und Hinweise zur Kindertagespflege 2006 sind als Arbeitshilfe für die konkrete Arbeit vor Ort konzipiert.

Empfehlungen und Hinweise zur Kindertagespflege (pdf, Stand: 2006)

Zertifizierung von Bildungsträgern für die Qualifizierung von Tagespflegepersonen

Das LWL-Landesjugendamt Westfalen ist Zertifizierungsstelle für die Bildungsträger der Kindertagespflege in Westfalen-Lippe. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich gerne an: