(Amts-)Vormundschaften, Pflegschaften, Beistandschaften, Beurkundungen im Jugendamt, Vereinsvormundschaften

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LWL-Landesjugendamtes Westfalen haben gem. § 85 Abs.2 SGB VIII die Aufgabe, Jugendämter und freie Träger bei der Organisation und Wahrnehmung  von Aufgaben zu beraten und zu unterstützen. Dies beinhaltet sowohl die fachliche und rechtliche Beratung zu Organisations-, Konzeptions- und Qualitätsmanagementfragen, die Weiter/-Entwicklung von Qualitätsstandards und lokalen Strukturen z.B. durch praxisnahe Modell-/Projekte und die Qualifizierung der jeweiligen Fachkräften durch Fortbildungsangebote und Informationsveranstaltungen.
Im Aufgabengebiet Vormundschaften, Pflegschaften geht es  um die Förderung kooperativer und abgestimmter Angebotsstrukturen öffentlicher und freier Träger sowie ehrenamtlich Tätiger (§§ 73 ff. SGB VIII).

Beratung / Unterstützung bieten wir auch

  • bei  telefonischen und schriftlichen Einzelanfragen zu Beistandschaften, Beurkundungen beim Jugendamt, Vormundschaften, Pflegschaften sowie Vereinsvormundschaften
  • durch geschäftsführende Mitarbeit in zwei überregionalen Arbeitskreisen der Amtsvormünder und  Beistände in Nordrhein-Westfalen
  • durch Arbeits- und Orientierungshilfen "Qualitätsstandards" zur Vormundschaft und Beistandschaft


Aktuelle Fortbildungen zu den Feldern Vormundschaften, Pflegschaften, Beistandschaften und Adoption

01.06.17

Informationsveranstaltung "Auslandsadoption"

LWL-Landesjugendamt Westfalen

21.06.-23.06.17

Qualifizierung für Vormünder - Seminar Vormundschaften V

Kontakt - Beziehung - Begleitung

Vlotho

LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

23.06.17

Gesprächskreis für Adoptiveltern, die ein Kind aus dem Ausland aufgenommen haben

Integration und Begleitung eines Kindes aus dem Ausland

LWL-Landesjugendamt Westfalen

05.07.-06.07.17

Beurkundungen im Jugendamt

Einführung

Haltern

LWL-Landesjugendamt Westfalen

07.09.17

Informationsveranstaltung "Auslandsadoption"

LWL-Landesjugendamt Westfalen