Jugendhilfe im Strafverfahren

Das LWL-Landesjugendamt Westfalen kooperiert in diesem Arbeitsbereich eng mit der DVJJ e. V. Regionalgruppe Westfalen-Lippe.

Zu den Angeboten gehören Fortbildungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendämter und der freien Träger, die  Aufgaben der Jugendhilfe im Strafverfahren wahrnehmen.
Der dreiteilige Qualifizierungskurs "Ausgewählte Themen der Jugendhilfe im Strafverfahren / Jugendgerichtshilfe" (durchgeführt  in Kooperation mit dem LVR-Landesjugendamt Rheinland, intasco und den DVJJ e. V. Regionalgruppen Westfalen-Lippe und Nordrhein) findet seit 2011 regelmäßig statt.
Zweimal jährlich lädt das LWL-Landesjugendamt Westfalen zum überregionalen Arbeitskreis "Jugendhilfe im Strafverfahren" nach Münster ein.



Das Bild zeigt Ruth Schürbüscher

Ruth Schürbüscher

Tel.: 0251 591-6585
Fax: 0251 591-275
ruth.schuerbuescher@lwl.org



Aktuelle Fortbildungen für die Jugendhilfe in gerichtlichen Verfahren

22.04.-24.04.15

Ausgewählte Themen der Jugendhilfe im Strafverfahren

Dreiteiliger Qualifizierungskurs Fachkräfte der Jugendhilfe im Strafverfahren

Remagen-Rolandseck

LWL-Landesjugendamt Westfalen

02.11.-04.11.15

Täter-Opfer-Ausgleich im Jugendstrafrecht

Ein Basisseminar

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen