Das Bild zeigt einen SOS-Knopf

Finanzielle Förderung

Beratungsstellen

Zu den Hilfen zur Erziehung gehört die institutionelle Erziehungsberatung (§ 28 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe).

Sie soll Kinder, Jugendliche und Erziehungsberechtigte bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme und der zugrundeliegenden Faktoren, bei der Lösung von Erziehungsfragen sowie bei Trennung und Scheidung unterstützen.

Das Landesjugendamt fördert mit Mitteln des Landes NRW aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder Richtlinien folgende Beratungsstellen:
  • Familienberatungsstellen
    • Erziehungsberatungsstellen
    • Ehe- und Lebensberatungsstellen
    • Beratungsangebote im Internet
  • Frauenberatungsstellen
  • Beratungsstellen für Schwangere
  • Spezialisierte Beratungsstellen